null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

OCTUM Oberflächeninspektion

12.01.2010
2D und 3D Oberflächeninspektion schnell und zuverlässig mit CV-Inspect von Octum!

2D Abbildung Oberflächenfehler Metallgehäuse, mit 4k Zeilenkamera und CV Inspect


3D Detailansicht des Oberflächenfehlers aus Bild 1 als Falschfarbendarstellung

Für komplexe Aufgabenstellungen hat Octum die modularen Inspektionssysteme CV-600 mit der Systemsoftware CV-Inspect entwickelt. CV-600 integriert aufgabenspezifisch eine beliebige Anzahl von fest montierten oder mobilen 1D-, 2D- oder 3D-Kameras mit der zugehörigen Optik und Beleuchtung.

Die System Software CV-Inspect bietet eine Vielzahl von Standard Bildverarbeitungsfunktionen für die Aufgabenklassen Werkstück Identifikation, Vermessung und Inspektion, Merkmalsinspektion, Code- und Zeichenerkennung, 2D und 3D Oberflächeninspektion.

Die Oberflächeninspektionssysteme CV-600 mit CV-Inspect prüfen automatisch im Produktionstakt die optischen Eigenschaften von Einzelteilen oder von Bahnware wenn nötig auch in 3D. Die Systeme werden jeweils für die konkrete Aufgabenstellung für beliebige Geometrien und Werkstoffe ausgelegt, um sicher Material- oder Produktionsbedingte Fehler zu kontrollieren. Sie eignen sich sowohl für spiegelnde glatte als auch matte und raue Oberflächen.

Typische detektierbare Fehler für Einzelteile sind dabei z.B. Dellen, Schlagstellen, Lunker, Abplatzungen, Pickel, Verfärbungen, Rost, Kratzer, Riefen, Schlifffehler etc. Durch die Kombination von 2D und 3D Inspektionsmethoden werden hohe Taktraten und gleichzeitig ein geringer Pseudoausschuss erreicht, da auch lokale Verschmutzung sicher von lokalen Fehlern wie Poren oder Dellen unterschieden werden kann.

Die CV-600 Systeme beinhalten umfangreiche Statistikfunktionen und ermöglichen hiermit die Lokalisierung von Schwachstellen in der Fertigung. Dadurch wird eine schnelle Qualitätsverbesserung bzw. Reduzierung des Ausschusses erreicht. Für die Integration in die Fertigungslinie stehen die gängigen Standardschnittstellen zur Verfügung.

Typische Anwendungen sind die Inspektion von z.B. Dicht- und Lagerflächen an
Motorblöcken und Zylinderköpfen, Inspektion von PKW Kolbenringen, Bremselemente, Dichtungen, Tiefziehteilen, Druckgehäuse, Bedienelemente oder die Inspektion von Bahnware in Form von technischen Textilien, Pflaster, Strips, medizinischen Folien usw. Die Zielbranchen sind die Automobil- und Automobilzulieferindustrie, Metallbearbeitung, Hersteller von Bahnwaren, die Pharmaindustrie und Medizintechnik.

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie