null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Matthias Hinrichs verantwortet seit 01. April 2014 das Dentalgeschäft der 3M Deutschland GmbH in Seefeld

02.04.2014

Neuer Marketing- und Vertriebsleiter für 3M ESPE in Deutschland


Matthias Hinrichs

Quelle: 3M

Matthias Hinrichs hat das rheinische Neuss gegen das oberbayerische Seefeld getauscht. Seit April leitet der 49-jährige Familienvater den Geschäftsbereich Dental in Deutschland. Er folgt auf Frank Scheffler, der seine Karriere in einer neu geschaffenen Position innerhalb des Health Care Geschäftsbereiches der 3M fortsetzen wird und dem Dentalmarkt somit eng verbunden bleibt.

Matthias Hinrichs begann seine Karriere bei 3M 1995 und ist seitdem in verschiedenen lokalen sowie europäischen Vertriebs- und Marketingfunktionen mit steigender Verantwortung tätig. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur verfügt über vielfältige Erfahrungen aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen sowie dem Six Sigma Prozessmanagement. Zuletzt war er als Hauptabteilungsleiter für den Bereich Verkehrssicherheitssysteme verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben, die mich im Dentalgeschäft erwarten. Eines meiner ersten Ziele ist es, in den Markt „einzutauchen“ und möglichst viele Gespräche mit unseren Kunden zu führen, um deren Bedürfnisse kennenzulernen“, sagt Hinrichs und ergänzt: „Unser Fokus liegt auf Wachstum. Dazu werden wir den bisher eingeschlagenen Weg fortsetzen und die Zusammenarbeit mit allen Marktpartnern weiter intensivieren.“

Von den Milchzähnen bis zum Dentalimplantat, von der Füllungstherapie bis zum Zahnersatz, von der gesunden Kaufunktion bis zum gewinnenden Lächeln – 3M bietet für nahezu alle Behandlungsfälle maßgeschneiderte Lösungen, sogenannte „Procedures“ an. Unter der Marke 3M ESPE entwickelt, produziert und vertreibt die 3M Deutschland GmbH am Standort Seefeld mehr als 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik.

Aus der einzigartigen 3M Kultur der kreativen Zusammenarbeit resultiert ein kontinuierlicher Fluss an Innovationen, der es ermöglicht, die Kundenbedürfnisse Jahr für Jahr mit einer Vielzahl von Neuprodukten zu beantworten. Bestätigt wurde dies auch erneut von neutraler Seite. Laut einer Veröffentlichung der Anaheim Group, einem unabhängigen Forschungsunternehmen, wurde 3M ESPE auch für das Jahr 2013 zum bereits 9. Mal in Folge als weltweit innovativste Dentalmarke ausgezeichnet.

 

Über 3M ESPE
Unter der Marke 3M ESPE entwickelt, produziert und vertreibt die 3M Deutschland GmbH am Standort Seefeld bei München mehr als 2.000 Dentalprodukte für die Zahnmedizin und Zahntechnik. Weltweit bietet sie den Zahnärzten und Zahntechnikern auf der Basis von innovativen 3M Technologien eine breite Palette hochwertiger Materialien und Systeme.

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von 31 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit 89.000 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter@3M_Die_Erfinder

3M und ESPE sind Marken der 3M Company oder der 3M Deutschland GmbH. 

Kundenkontakt:

Bernd Betzold
Tel.: 08152-700 1602
Fax: 08152-700-1196
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie