null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

JULABO weiter auf Wachstumskurs - Modernes Lager- und Logistikzentrum am Standort Seelbach

24.07.2012
JULABO wächst weiter. Erfolgreiche Geschäftsjahre mit einem hohen Zuwachs an Mitarbeitern und die Planung für die künftigen Jahre sind die Basis für die nächste Erweiterung am Standort Seelbach. Bis Ende 2012 wird der weltweite Anbieter von anspruchsvollen Temperierlösungen ein modernes Lager- und Logistikzentrum in Betrieb nehmen.

3D Visualisierung: Keienburg Architekten

Die letzten beiden Geschäftsjahre waren für die JULABO Labortechnik GmbH außerordentlich erfolgreich. Als größter Arbeitgeber in Seelbach steigerte JULABO in diesem Zeitraum die Zahl der Arbeitsplätze von rund 220 in 2009 auf knapp 280 in 2011.

Diese positive Bilanz und eine offensive Wachstumsplanung für die kommenden Jahre machen die nächste Standorterweiterung erforderlich.

Die Basis für ein weiteres Wachstum am Standort Seelbach wurde schon in den vergangenen Jahren durch vorausschauende Zukäufe angrenzender Grundstücksflächen gelegt. Für die weitere Entwicklung am Standort Seelbach existiert bei JULABO eine strategische Masterplanung, die bis ins Jahr 2020 reicht.

Die ersten beiden Schritte des Masterplans werden nun mit einem Investitionsvolumen von rund 4 Mio. Euro umgesetzt.

In Zusammenarbeit mit Keienburg Architekten entsteht im ersten Schritt ein neues modernes Lager- und Logistikzentrum mit einer Größe von 1600qm, ausgestattet mit mondernster Lagertechnologie. Eine hoch transluzente Fiberglasfassade ermöglicht eine lichtdurchflutete Halle und sorgt somit für hervorragende Arbeitsplatzgestaltung, optimale Wärme- und Schalldämmwerte, sowie für die Reduzierung des Beleuchtungsaufwands am Tag. Durch die zentrale Lage wird der Warenfluss vom Wareneingang des Fertigungsmaterials bis zum Versand der komplett in Seelbach produzierten JULABO Geräte verbessert. Durch die erzielte Optimierung wird zusätzlich wertvolle Produktionsfläche im Bestandsgebäude frei.

Im zweiten Schritt wird ein Büro- und Sozialgebäude mit einer Gesamtfläche von ca. 900 qm entstehen. Dieses Gebäude übernimmt später eine verbindende Funktion zwischen den Bestandsgebäuden und dem neuen Lager- und Logistikzentrum. Ein zukunftsweisendes Energiekonzept ergänzt die Gebäude und spiegelt die Ausrichtung des Hightech-Unternehmens wider. Das gesamte Bauvorhaben soll in 2013 abgeschlossen sein.

Mit dieser Standorterweiterung liefert JULABO einmal mehr ein klares Bekenntnis zum Standort Seelbach und damit zu Deutschland als Produktionsstandort ab. Die Mitarbeiter von JULABO finden beste Arbeitsbedingungen in einem attraktiven, hochmodernen Umfeld vor. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter bei JULABO lässt sich besonders in den letzten beiden Jahren an einer erfreulich geringen und weiter sinkenden Fluktuationsquote ablesen.

JULABO entwickelt und produziert anspruchsvolle Temperiertechnik „made in Germany“. Über 400.000 installierte JULABO Geräte sind weltweit in Wissenschaft, Forschung und Industrie im Einsatz. Mit höchstem Qualitätsanspruch und schnellem, kompetentem Support entwickelte sich JULABO zu einem weltweit führenden Unternehmen für Temperierlösungen.

Kontakt:
JULABO Labortechnik GmbH
Tel. +49 (0) 7823 51-0
info@julabo.de
Julabo Labortechnik GmbH
JULABO, 1967 gegründet in Deutschland, entwickelt anspruchsvolle Temperiertechnik und steht auf diesem Gebiet für Innovation und Kompetenz. Mit modernster Regeltechnik ausgestattete JULABO Geräte sind überall dort im Einsatz, wo höchste Temperaturgenauig¬keit oder schnellste Reaktion auf Temperaturveränderungen gefragt sind. Über 400.000 installierte JULABO Geräte weltweit stehen für die hohe Akzeptanz bei Anwendern in Forschung und Industrie. Mit bewährter Qualität „Made in Germany“ und schnellem, kompetentem Support durch Ansprechpartner vor Ort entwickelte sich JULABO zu einem weltweit führenden Unternehmen für Temperierlösungen.

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie