null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Johnson Controls zeichnet führende Zulieferer bei der ersten Verleihung des European Supplier Performance Awards aus

18.11.2011
Dank für hervorragendes Engagement im Jahr 2011

Johnson Controls, ein weltweit führendes Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik, hat seine leistungsstärksten Zulieferer bei der Verleihung der ersten European Supplier Performance Awards in der BAYARENA in Leverkusen geehrt. Insgesamt 16 Unternehmen erhielten für ihr Engegagement für Johnson Controls Automotive Experience eine Auszeichnung.

„Unsere Zulieferer sind ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg als global führendes Unternehmen in der Automobilbranche“, sagt Terry Nadeau, Group Vice President, Purchasing von Johnson Controls Automotive Experience. „Mit diesen Auszeichnungen bedanken wir uns bei unseren Lieferanten für ihr hervorragendes Engagement.“

Johnson Controls vergab die European Supplier Performance Awards 2011 für besondere Leistungen in für das Unternehmen zentralen Bereichen: Qualität, Kosten, Logistik, Entwicklung, Technologie und Service. Die Zulieferer wurden in jedem dieser Bereiche anhand eines Punktesystems bewertet. Je nach erreichter Gesamtpunktzahl hat Johnson Controls die besten Lieferanten mit dem Supplier Performance Award in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet.

Den Supplier Performance Award in Gold erhielten die Izo-Blok S.A. aus Chorzow in Polen und die Sika Automotive GmbH aus Hamburg. Mit dem Supplier Performance Award in Silber hat Johnson Controls die Lieferanten Albertzips Turkey (Ruba Fermuar San A.ª.) aus Manisa in der Türkei, Estampaciones Industriales S.A. aus dem spanischen Fuenlabrada und GKN Sinter Metals aus Bruneck in Italien ausgezeichnet. Der Supplier Performance Award in Bronze ging an: Coatex (Poperinge, Belgien), Gumotex a.s. (Breclav, Tschechische Republik), Harbort GmbH & Co KG (Schneverdingen), Higa s.r.o. (Trencin, Slowakei) und Rabugino S.P.A. (Grodzisk Maz, Polen).

Leadership Awards für Qualität, kontinuierliche Verbesserungen, Nachhaltigkeit, Kundenzufriedenheit, Innovation und globales Wachstum

Darüber hinaus verlieh Johnson Controls sechs Leadership Awards in Feldern, die für das Unternehmen besonders wichtig sind. Die Robert Bosch GmbH aus Stuttgart, globaler Zulieferer von Johnson Controls für Sitz-Verstellmotoren, wurde in der Kategorie Qualitätsführerschaft ausgezeichnet, weil das Unternehmen das zweite Jahr in Folge völlig beanstandungsfreie Produkte geliefert hat. Der spanische Kabelhersteller Ficosa International erhielt den Leadership Award für kontinuierliche Verbesserungen, weil das Unternehmen Produktionsprozesse in seinem Werk im portugiesischen Maia so herausragend optimiert hat, dass Johnson Controls diese als Benchmark definiert hat. Bosch und Ficosa wurden darüber hinaus bei der globalen Preisverleihung aller Divisionen von Johnson Controls am Konzernsitz in Milwaukee im US-Bundestaat Wisconsin in denselben Kategorien ausgezeichnet.

Die Bayer Material Science AG aus Leverkusen erhielt den europäischen Leadership Award in der Kategorie Nachhaltigkeit für besonders umweltfreundliche Lösungen. Sie hat zum Beispiel einen neuen Prozess zur Herstellung des Kunststoffzwischenproukts Toluol-Diisocyanat entwickelt. Dieser spart 80 Prozent Lösungsmittel, 60 Prozent Energie und 60.000 Tonen CO2 ein. Die Bilstein GmbH & Co KG aus Hagen erhielt die Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Kundenzufriedenheit, weil das Unternehmen bei Qualität, wirtschaftlicher Leistung, Innovation und Supply Chain Management 2011 herausragend operierte. Der Spritzgussmaschinenhersteller Engel Austria GmbH aus Schwertberg in Österreich wurde in der Kategorie Innovation geehrt, weil er Anlagen entwickelt hat, die 30 Prozent weniger Energie verbrauchen und zugleich innovative Funktionen bietet, die die Sicherheit in den Produktionswerken erhöhen. Der Leadership Award für globales Wachstum ging an den Spritzgussteile-Zulieferer Nifco Deutschland GmbH aus Eschborn, weil das Unternehmen weltweit präsent ist, während die Mehrheit dieser Branche nur regional vertreten ist.
Oliver Herkert
Manager Communications Europe
Communications Europe
Automotive Experience
Tel.: +49 2174 65-4348
Fax: +49 2174 65-3219
Mobile: +49 162 1090846
e-mail: Oliver.Herkert@jci.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie