null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Johnson Controls finalisiert die Akquisition des Joint Ventures für Lithium-Ionen-Autobatterien

04.10.2011
Johnson Controls, Inc., (NYSE: JCI) und Saft (Euronext: SAFT) einigten sich darauf, ihr Joint Venture Johnson Controls-Saft aufzulösen, das im Jahr 2006 zur Entwicklung und Herstellung von Lithium-Ionen-Autobatterien gegründet worden war. Wie vereinbart hat Johnson Controls den Unternehmensanteil von Saft für die Summe von 145 Million USD gekauft. Johnson Controls erhält auch eine erweiterte, zeitlich unbegrenzte Lizenz zur Nutzung bestimmter Lithium-Ionen-Technologien von Saft für alle Märkte.

Alle Vermögenswerte des Joint Ventures, unter anderem auch das neue Werk des Unternehmens in Holland, Michigan, verbleiben bei Johnson Controls. Das derzeitige Werk des Joint Ventures in Nersac, Frankreich, wird zum Ende des Jahres 2012 an Saft übertragen. Die Parteien vereinbarten auch, alle gerichtlichen Verfahren zwischen den Unternehmen zu beenden.

Beginnend mit dem 1. Oktober 2011 betreibt Johnson Controls das Unternehmen unter dem Namen Johnson Controls und erfüllt die bestehenden vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens, sowohl gegenüber seinen Kunden wie auch seinen Lieferanten.

Über Johnson Controls:

Johnson Controls ist ein globales Unternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 154.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir die Energie- und Betriebseffizienz von Gebäuden optimieren.

Starterbatterien für konventionelle Fahrzeuge, fortschrittliche Energiespeicher für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Unser Engagement für die Nachhaltigkeit reicht zurück bis zu unseren Wurzeln im Jahr 1885, als wir den ersten elektrischen Raumthermostat erfanden. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei. Im Jahr 2011 würdigte die Zeitschrift Corporate Responsibility Johnson Controls mit dem ersten Platz auf ihrer jährlichen Liste der "100 Best Corporate Citizens".

Pressekontakt:
ANSPRECHPARTNER:
Rebecca Fitzgerald
+1 (414) 524-2945
Rebecca.K.Fitzgerald@jci.com
Ina Longwitz
+49 511 975 1031
Ina.Longwitz@jci.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen