null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationsfinanzierung

20.02.2014
Roundtable Corporate Venturing von acatech und 3M

Während es weltweit bereits über 1.200 Konzerne mit global agierenden Corporate Venture-Capital-Einheiten gibt, haben Beteiligungen an innovativen Start-ups in Deutschland noch einen geringen Stellenwert. acatech und 3M haben deshalb am 24. Januar 2014 in München einen Roundtable mit zwanzig Industrievertretern ausgerichtet.

Traditionell sind die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der wesentliche Treiber für Innovationen. Heute suchen Unternehmen vermehrt auch außerhalb nach Innovationsquellen. Corporate Venturing – also die Beteiligung von etablierten Unternehmen an innovativen Start-ups – ist ein essentieller Bestandteil der Innovationsstrategie weltweit erfolgreicher Unternehmen. Nicht nur in der Consumer-Branche, auch in vielen anderen Industrien kämpfen Unternehmen mit kürzer werdenden Produktzyklen. Zugleich gewinnen Kundenwünsche bereits in der Produktentwicklung an Bedeutung.

Nach einer Einführung von acatech Präsident Henning Kagermann erläuterte Stefan Gabriel, President 3M New Ventures, die Bedeutung von Investitionen in strategisch relevante Start-ups. Über bereitgestelltes Wachstumskapital können Start-ups ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich weiterentwickeln und anschließend kommerzialisieren. Für die finanzierenden Unternehmen andererseits versprechen Partnerschaften mit Start-ups spezifische Wettbewerbsvorteile – etwa durch Einblicke in neue, vielversprechende Technologien, innovative Geschäftsmodelle oder durch das Erschließen von Zukunftsmärkten. Corporate Venture Capital-Einheiten größerer Unternehmen sind dabei strategische Partner innovativer Start-ups: Neben der finanziellen Unterstützung beraten sie High-Tech-Gründungen und ermöglichen ihnen den Zugang zur Infrastruktur und zum Netzwerk des Unternehmens.

Im Anschluss daran gaben Ramalinga Ramamurthy, Shell Technology Ventures, Ralf Schnell, Siemens Venture Capital und Bernhard Mohr, Evonik Venture Capital Einblicke in den Aufbau und die strategische Ausrichtung von Corporate Venture Capital-Einheiten in ihren Unternehmen. Die Erfahrungsberichte zeigten, dass vor allem internationale Unternehmen im Corporate Venturing ein wichtiges Innovationstool in Ergänzung zu konventionellen F&E-Prozessen sehen.

Über 3M New Ventures
3M New Ventures mit Hauptsitz in München wurde 2008 ins Leben gerufen, um sich an innovativen Start-Up-Unternehmen mit strategischer Relevanz für den Konzern zu beteiligen. Der 3M Geschäftsbereich identifiziert und investiert weltweit in Zukunftstechnologien und neue Geschäftsmodelle. Fokus-Bereiche sind dabei unter anderem Energie, Wasser, neue Materialien und Gesundheit. Zum aktuellen Portfolio von 3M New Ventures gehören derzeit ca. 20 Unternehmen in den Regionen Europa, USA und Asien.
Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 31 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 89.000 Menschen und hat Niederlassungen in über 70 Ländern.
Über acatech
acatech – DEUTSCHE AKADEMIE DER TECHNIKWISSENSCHAFTEN vertritt die Interessen der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland in selbstbestimmter, unabhängiger und gemeinwohlorientierter Weise. Als Arbeitsakademie berät acatech Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen auf dem besten Stand des Wissens. Darüber hinaus hat es sich acatech zum Ziel gesetzt, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu unterstützen und den technikwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Pressekontakt
Anja Ströhlein
Tel.: 02131-14 2854
Fax: 02131-14 3470

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie