null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen für die Solarindustrie

12.06.2013
Neuheiten des 3M Geschäftsbereichs Renewable Energy

3M Scotchshield Film SF 800 für den Rückseitenschutz von kristallinen Solarmodulen. Quelle: 3M

Auf der Intersolar Europe 2013 in München, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, zeigt der Geschäftsbereich Renewable Energy des Multi-Technologieunternehmens 3M seine Innovationen für die Verkapselung und den Schutz von Photovoltaikmodulen.

Der neue 3M Scotchshield Film SF 800 eignet sich für den Rückseitenschutz von kristallinen Solarmodulen und steigert deren Effizienz und Langlebigkeit. Dank einer anspruchsvollen Konstruktion aus drei Lagen Polyolefin ermöglicht das lösungsmittelfrei hergestellte Produkt eine starke Verbindung zu Ethylen-Vinylacetat (EVA) und reduziert das Risiko einer Delamination. Durch die identischen Schichten ist eine beidseitige Verwendung der Folie mit einer weißen oder schwarzen Oberfläche möglich.

Einfache Applikation und hohe Spannungstoleranz

Das einfach zu applizierende Produkt schützt zuverlässig vor Feuchtigkeit und ist 5 bis 10mal dichter als Folien auf Polyesterbasis. Ein weiterer Vorteil ist die Toleranz gegenüber höheren Systemspannungen bis zu 1.500 Volt ohne eine Beeinträchtigung der Module. Dadurch können mehrere Module miteinander verbunden werden und die relativen BOS-Kosten pro Einheit gesenkt werden. Die Folie verfügt über eine extrem gute Witterungsbeständigkeit und UV-Stabilität.
Leistungsstarke Materialien für die Verkapselung

Neu sind auch die 3M Solar Encapsulant Films, die für die Leistungsverstärkung und mechanische Stabilität von Solarmodulen sorgen. Die auf der Basis von Ethylen-Vinylacetat (EVA) entwickelte Folie ist stark lichtdurchlässig und sorgt für eine geringe potenzialinduzierte Degradation. Im Vergleich zu anderen Folien steigert das UV-durchlässige Produkt den Leistungsgewinn – besonders in Kombination mit dem 3M Scotchshield Film SF 800. Auch die Folie auf Polyolefin-Basis hat viele Vorteile: Da die Bildung von Essigsäue vermieden wird, können keine Korrosionsschäden entstehen. Eine geringe Wasserdampfdurchlässigkeit sowie eine hohe spezifische elektrische Widerstandsfähigkeit zeichnen die Folie aus.

Werterhalt durch innovative Beschichtungen
Für eine haltbare und effektive Oberflächenbeschichtung von Solarglas gibt es zahlreiche Gründe und zwei überzeugende Produkte von 3M. Besonders wenn es um die Anhaftung von Schmutz und Staub in rauen klimatischen Verhältnissen oder wasserarmen Gegenden geht, sind zuverlässige Lösungen gefragt. Das neue 3M Anti-Soiling Coating AS 600 wirkt einem Leistungsverlust der Solarmodule durch starke Schmutzanhaftungen entgegen und senkt damit zugleich die Betriebskosten für aufwendige Reinigungsarbeiten oder durch einen vorzeitigen Verschleiß.
Strapazierfähige Oberflächenbeschichtung

Alternativ bildet die Easy Clean Coating-Technologie eine haltbare und strapazierfähige Oberflächenbeschichtung von Solarglas. Der dünne Film ist durchsichtig und lässt sich mit einem Applikationsgerät oder durch Sprühen in kürzester Zeit auf Glasoberflächen applizieren. Es entsteht eine glatte Oberfläche, auf der Fremdpartikel keinen Halt finden. Bei Solarmodulen, die in trockener Umgebung stehen, z.B. in Wüsten, führt dieser Effekt zu einer deutlichen Einsparung von wertvollem Wasser, welches zur Reinigung benötigt wird.

Verbesserter Schutz für Dünnschicht-Solarzellen

Der 3M Ultra Barrier Solar Film, der auf der Multilayer-Technologie des Unternehmens basiert, wurde für die besonderen Bedürfnisse von flexiblen Dünnschicht-Solarzellen (CIGS, CIS) entwickelt. Als Glasersatz hilft die Folie, Gewicht zu reduzieren und Module flexibel zu gestalten. Die Kombination aus hoher Lichtdurchlässigkeit, hervorragender Feuchtigkeitssperrleistung und optimaler Witterungsbeständigkeit überzeugt in der Anwendung.
Rahmenverklebung als preisgünstige Alternative

Neben Folienlösungen zeigt 3M auch den Einsatz eines neuen doppelseitigen Klebebandes für kristalline Solarmodule. Das 3M Double-Coated Polyethylene Foam Tape P7100B besteht aus einem Träger aus Polyethylen-Schaum und ist beidseitig mit einem modifizierten Acrylat-Klebstoff beschichtetet. Die Klebeverbindung ist sofort belastbar und dichtet ab. Bei der Verklebung von Aluminiumrahmen lassen sich so Kosten einsparen.

3M und Scotchshield sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
Boris Hartig
Tel.: 02131 - 14 4129
Fax: 02131 - 14 124129
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie