null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hannover Messe 2013: RZD wollen Lokomotiven von Siemens

08.04.2013
Die Russischen Eisenbahnen (RZD) haben im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe eine Absichtserklärung über die Bestellung von 350 elektrischen Güterstreckenlokomotiven unterzeichnet.

Sie sollen von Ural Locomotives, dem Gemeinschaftsunternehmen von Sinara und Siemens, für den Einsatz im Zubringerverkehr entwickelt und produziert werden. Die Fertigung soll im Werk von Ural Locomotives in Jekaterinburg, Russland, erfolgen. Die Loks sollen bis 2020 an die RZD ausgeliefert werden.

Gleichzeitig ist beabsichtigt, dass Ural Locomotives für die gesamte Wartung und Instandhaltung dieser Lokomotiven verantwortlich zeichnet. Der entsprechende Vertragsabschluss wird für das kommende Jahr angestrebt.

Die Absichtserklärung wurde von Peter Löscher, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG, dem Präsident der RZD, Wladimir Jakunin, und Dmitri Pumpjanski, Präsident der Sinara Group, unterzeichnet.

„Die heute getroffene Vereinbarung ist einmal mehr ein Zeichen für die sehr enge Partnerschaft zwischen der RZD und Siemens Rail Systems. Mit unserem Gemeinschaftsunternehmen Ural Locomotives und dem Werk in Jekaterinburg sind wir bestens aufgestellt, um der RZD moderne und zuverlässige Züge und Lokomotiven bereitstellen zu können“, sagte Jochen Eickholt, CEO von Siemens Rail Systems, anlässlich der Unterzeichnung.

Bereits Ende 2012 unterzeichnete die RZD eine Absichtserklärung über die geplante Bestellung von 675 Lokomotiven vom Typ 2ES10 alias „Granit“, die ebenfalls im Werk von Ural Locomotives in Jekaterinburg gebaut werden sollen.

Die Bilder der Unterzeichung finden Sie im Laufe des heutigen Tages im Internet unter: http://www.siemens.com/presse/mou-rzd-loks

Redaktion
Ellen Schramke / Stephanie Hartmann
+49 30 386 22370
ellen.schramke@siemens.com
stephanie.hartmann@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise