null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Halbierte Auszubildende mit doppeltem Nutzen

27.01.2009
Wissen und Erfahrungen größtmöglich und vor allem breit gefächert zu vermitteln, das sind die Ziele, die sich die Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH (GFOS) und die dtk Agentur für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit GmbH (dtk) in Hinblick auf ihre Auszubildenden gesteckt haben. Gemeinsam erreichen beide Unternehmen dies, durch eine innovative und viel versprechende Zusammenarbeit: durch eine Ausbildungskooperation.

Sowohl Arbeitsweisen, als auch Arbeitsabläufe unterscheiden sich zwischen dem Softwareentwickler GFOS und der Full-Service-Agentur dtk. Inhalte und Abläufe, wie sie bei GFOS existieren, finden für einen Dienstleister wie dtk meist hinter verschlossenen Türen statt.

Umgekehrt sind für Unternehmen die Funktionsweisen von Agenturen oft ein Buch mit sieben Siegeln. Das führt dazu, dass die langen Wege zwischen Kunden und Dienstleistern geprägt sind von Unwissenheit und Missverständnissen. Durch die Ausbildungskooperation wird eine Verbindung geschaffen, die dies verhindert.

Hanja Külpmann ist das Bindeglied zwischen GFOS und dtk. Im August 2008 hat die 21-jährige als Auszubildende im Bereich der Mediengestaltung bei den beiden Essener Unternehmen ihre berufliche Laufbahn begonnen. So hilft sie mit, neue und intensive Synergien zwischen beiden Unternehmen zu schaffen. Synergien, von denen alle Seiten profitieren. Denn neben der engen Verbindung, die sie zwischen den beiden Unternehmen schafft, sammelt Frau Külpmann ein breites Spektrum an Erfahrungen.

Durch die gesammelten Erfahrungen gelingt es der „geteilten“ Auszubildenden, beide Seiten perfekt zu vernetzen. Die Ausbildungskooperation zwischen der GFOS mbH und der dtk GmbH bildet nicht nur den Grundstein für eine effiziente Arbeitsweise, sondern ist auch beispielhaft für eine vollkommene Zusammenarbeit.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Dr. Christine Lötters
Frau Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -75 / -71
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops