null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Goalball-Bundesliga mit 3M Opticlude Augenpflastern

27.01.2014
Unterstützung für sehbehinderte Sportler

Goalball eine Sportart, bei der blindes Vertrauen gefragt ist. Um für die vollständig erblindeten sowie sehbehinderten Spieler gleiche Voraussetzungen zu schaffen, müssen die Augen auf dem Spielfeld lichtundurchlässig abgedeckt werden – mit Augenpflastern und einer Dunkelbrille. 3M unterstützt die Goalball Bundesliga 2014 mit seinen Opticlude Augenpflastern. Quelle: 3M

Für ihre Trainings und Wettkämpfe bei der Goalball-Bundesliga 2014 sind die blinden und sehbehinderten Spielerinnen und Spieler mit 3M Opticlude Augenpflastern ausgestattet.

Damit unterstützt der Hersteller die teilnehmenden Mannschaften aus ganz Deutschland und das Engagement der ehrenamtlichen Organisatoren.

Zwischen Februar und Juni 2014 spielen an fünf Tagen acht Mannschaften den Deutschen Meister im Goalball aus. Jeweils können zwei Teams aus drei Spielern Punkte holen, wenn der mit kleinen Glocken versehene Ball im gegnerischen Tor landet. Sie orientieren sich ausschließlich „blind“, also über Kommunikation, Akustik und den Tastsinn. Damit blinde und sehbehinderte Spieler gleiche Chancen haben, tragen sie Augenpflaster und eine Dunkelbrille.

Bereits während des Events „Jugend trainiert für Paralympics“ im vergangenen Jahr hatten sich 3M Opticlude Augenpflaster beim Goalball bewährt. Sie sind in erster Linie aus der Okklusionstherapie bekannt.

Mit ihrem hautfreundlichen, latexfreien Material sind sie lichtundurchlässig und lassen sich leicht und schmerzfrei von der Haut entfernen.

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das? www.3M.de/Erfindungen

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M und Opticlude sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
Sascha Langenberg
Tel.: 02131 - 14 2137
Fax: 02131 - 12 3247
E-Mail: slangenberg@mmm.com


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise