null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GFOS-Workforce steuert Personaleinsatz bei AustroPort

26.07.2011
Boden- und Flugzeugabfertigungsgesellschaft mit Sitz am Flughafen Wien nutzt Lösung des Essener Softwarehauses

Die AustroPort GmbH, Handlingagent in der Passage, sämtlicher namhafter Fluggesellschaften plant und steuert ab sofort den Einsatz ihrer ca. 150 Mitarbeiter mit GFOS-Workforce, einer Workforce Management Lösung,

die speziell die Bedürfnisse der AustroPort abdeckt.

Ziel ist es, die Prozesse rund um die Disposition der Passagierabfertigung zu optimieren. GFOS-Workforce hat sich in diesem Projekt auf den letzten Metern gegen einen Marktbegleiter durchgesetzt.

Die Tätigkeiten der AustroPort GmbH - einer Tochtergesellschaft der Airport Services- Gruppe – umfassen alle typischen Passagier-Abfertigungsaktivitäten von der Reservierung über Check In bis hin zu Lost&Found, die im sog. "Handling-Paket" zusammengefasst sind. Diese Tätigkeiten werden im Auftrag internationaler Airlines auf der Grundlage eines Ground Handling Contracts nach IATA-Standard durchgeführt. Hier kommt es vor allem auf Zuverlässig- und Pünktlichkeit an.

Die hohen Qualitätsansprüche, deren sich AustroPort verpflichtet, erfordern eine umfassende und genaue Planung im Hintergrund. Langjährige, teilweise jahrzehntelange Erfahrung der AustroPort-Mitarbeiter – speziell des eingesetzten Führungspersonals – im Airline- und Handling Business bildet die Basis professioneller Arbeit, kompetenter Betreuung und verlässlicher Qualität.

Hinsichtlich des Personaleinsatzes sieht sich AustroPort besonderen Herausforderungen gegenüber: mehr als tgl.18 Stunden an 365 Tagen im Jahr mit schwankenden Spitzenzeiten sind abzudecken.

Im Rahmen eines ganzheitlichen Projektes entschied sich AustroPort quasi auf der Ziellinie für die Einführung von GFOS-Workforce, einer integrierten Lösung für Zeitwirtschaft, Personalbedarfsermittlung, Einsatzplanung mit automatischem Dienstplan. Überzeugt hatte die Software durch Anwenderfreundlichkeit, umfassende Funktionalität und den erfolgreichen Einsatz bei anderen Flughäfen.

Ziel des Projektes ist es, Strukturen und Prozesse rund um das Personal zu verbessern, die Transparenz zu erhöhen und den Personaleinsatz bedarfsorientiert zu gestalten. „Der Bedarf an qualifiziertem Personal zur Abwicklung des Flugverkehrs lässt sich anhand von Flugaufkommen prognostizieren. Unser Ziel ist es, künftig den Einsatz unserer Mitarbeiter und das Flugaufkommen noch besser aufeinander abzustimmen. Unsere neue Software soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Wirtschaftlichkeit spürbar zu erhöhen“, erläutert Michael Ganz, Leitung Einsatzplanung & IT, und verantwortlich für das Gesamtprojekt.

Der Projektstart bei AustroPort erfolgt kurzfristig, die Module der GFOS Lösung werden Schritt für Schritt eingeführt.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Juli Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -750 / -710
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com
Über die GFOS
Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie GFOS können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich GFOS zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus. 1988 gründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. Bei weit über 3.000 Installationen, davon mehr als 440 im Ausland, visualisiert, kontrolliert und steuert GFOS alle Unternehmens-Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette. In 18 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung GFOS, die bereits bis heute in 13 Sprachen übersetzt wurde. Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie