null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geschützt telefonieren im Lärm

29.10.2013
Zwei neue 3M Peltor Gehörschutz-Headsets mit Bluetooth

Dank Bluetooth lassen sich Anrufe von DECT- und Mobiltelefonen im Freisprechbetrieb über das 3M Peltor WS Headset XP entgegennehmen. Quelle: 3M

Wer in lauter Umgebung arbeitet und gleichzeitig telefonisch erreichbar sein muss, steht vor einer Herausforderung. Das Gehör sollte geschützt sein, während gleichzeitig Anrufe wahrgenommen werden müssen.

Die neuen Gehörschutzlösungen 3M Peltor WS Headset XP und 3M Peltor WS ProTac XP ermöglichen beides. Dank Bluetooth lassen sich Anrufe von DECT- und Mobiltelefonen im Freisprechbetrieb über die beiden Gehörschutzkapseln entgegennehmen.

Ob in der Industrie, auf dem Bau oder in Handwerksbetrieben – beide Modelle unterstützen die drahtlose Kommunikation in lärmbelasteten Umgebungen. Eine spezielle Software sorgt für eine digitale Geräuschreduzierung, so dass die Sprachverständlichkeit erhöht wird.

Der 3M Peltor WS ProTac XP verfügt zudem über ein Außenmikrofon, so dass die Umgebungsgeräusche hörbar bleiben und sich der Anwender auch mit Personen in der Nähe auf Zuruf verständigen kann. Darüber hinaus wird das Ohr bei lautem Impulslärm zusätzlich abgeriegelt und so vor irreparablen Schäden geschützt.

Wirkungsvolle Schalldämpfung auch bei hohem Lärmpegel

Mit einem Dämmwert von 31 Dezibel bieten der 3M Peltor WS Headset XP und der 3M Peltor WS Protac XP auch bei hoher Lärmbelastung eine wirkungsvolle Schalldämpfung. Sie sind mit Kopf- und Nackenbügel oder Helmbefestigung erhältlich.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de


Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

3M und Peltor sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:
Malte Wyskok
Tel.: 02131 - 14 2144
Fax: 02131 - 14 12 2144
E-Mail: pressnet.de@mmm.com


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli

26.06.2017 | Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Digital Mobility“– 48 Mio. Euro für die Entwicklung des digitalen Fahrzeuges

26.06.2017 | Förderungen Preise

Fahrerlose Transportfahrzeuge reagieren bald automatisch auf Störungen

26.06.2017 | Verkehr Logistik

Forscher sorgen mit ungewöhnlicher Studie über Edelgase international für Aufmerksamkeit

26.06.2017 | Physik Astronomie