null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GDPdU & Datenanalyse: Verlagsgruppe Weltbild baut auf Beratung von deducto

27.06.2008
Datenanalyse im Bereich Finanzen und Controlling dient zur optimalen Vorbereitung auf Betriebsprüfungen und sichert eine hohe Datenqualität
Bereits seit über 2 Jahren steht die deducto Unternehmensberatung für die Verlagsgruppe Weltbild im Bereich Finanzen & Controlling in Sachen GDPdU und Datenanalyse beratend zur Seite.

Begonnen hat das ganze mit einem zweitägigen GDPdU-Workshop in Verbindung der ad-hoc Analysemöglichkeiten von InfoZoom. Als kurz darauf eine Lohnsteueraußenprüfung anstand, wurde die deducto zur Unterstützung hinsichtlich der datentechnischen Aufbereitung hinzugeholt. Im Fokus standen die Erstauswahl der zu bereitstellenden Daten lt. Prüfungsanordnung, Datenqualitätsanalyse sowie Überprüfung der Funktionstüchtigkeit des GDPdU-Exports, für die Datenträgerüberlassung (Z3) nach BMFBeschreibungsstandards, zur konfliktfreien Importierung der Daten in die Prüfsoftware der Finanzbehörden.

Aufgrund der zielgerichteten und ressourcenschonenden Lösungsorientierung der deducto, wurde diese mit weiteren Aufgaben im Themenfeld GDPdU und GoBS sowie Datenanalyse betraut.

Nachfolgend ein Auszug der Leistungen, die die deducto für die Verlagsgruppe Weltbild im Bereich Finanzen und Controlling erbringt.

• Beratungsunterstützung bei der Optimierung von Geschäftsprozessen hinsichtlich GoBS- und GDPdU-konformität sowie Datenqualitätsanalysen im Umfeld des Internen Kontrollsystems (IKS)

• Datentechnische Vorbereitungsunterstützung und Datenanalyse im Rahmen der bevorstehenden Umsatzsteuerprüfung Drittländer

• Datenanalyse hinsichtlich Überzahlungen bzw. Doppelzahlungen im Bereich Kreditoren

• Dynamisches Reporting mit InfoZoom zur Darlehnsübersicht

• Datenqualitätsanalysen im allgemeinen

• InfoZoom-Support hinsichtlich der Erstellung von ad-hoc Analysen entsprechend den betriebswirtschaftlichen Fragestellungen

Derzeitige und geplante Projekte sind z.B. unterjährige dynamische G+V und Bilanz mit InfoZoom sowie die Einführung einer prozessorientierten Verfahrensdokumentation und Steuerung der internen Kontrollen (IKS) im Bereich Finanzen und Conrolling.

„Die Zusammenarbeit mit der deducto hat den Blick auf die Bedeutung der GDPdU geschärft. Der regelmäßige Informationsaustausch in Form von Gesprächen und gemeinsamen Datenanalysen erweitert die Sicht auf die internen Daten und Abläufe. Transparenz ist eine wichtige Grundlage zur Erfüllung der betrieblichen und gesetzlichen Anforderungen bei Weltbild.“, erläutert Monika Holdenrieder, Kaufmännische Projekte und Datenmanagement, Verlagsgruppe Weltbild GmbH.

Marco Geuer, Leiter Datenanalyse, deducto GmbH unterstreicht: “ Leider nehmen die meisten Unternehmen das Thema GDPdU bzw. Compliance im allgemeinen, wie auch das Thema Datenqualität im Bereich Finanzen und Controlling immer noch zu sehr auf die leichte Schulter. Dies zeigt auch eine Umfrage unter 681 Befragten im Rahmen des Data Quality Check 2007, dass zwar 90% in einer hohen Datenqualität einen Wettbewerbsvorteil sehen, aber sonderbarerweise nur 15% dies mit den Bereichen Finanzen und Compliance in Verbindung bringen.

Nicht so bei der Verlagsgruppe Weltbild. Hier hat das Thema Datenqualität im Bereich Finanzen & Controlling einen sehr hohen Stellenwert. Dies zeigt auch die Erfahrung der letzten Jahre bei den unterschiedlichsten Betriebsprüfungen. Die regelmäßigen Datenqualitätskontrollen und die optimale Vorbereitung erzeugen bereits im Vorfeld ein positives Klima mit den Behörden und ermöglichen somit einen stressfreien und ressourcenschonenden Ablauf der Betriebsprüfung.

Der Mehrwert für die Verlagsgruppe Weltbild im Bereich Finanzen & Controlling von regelmäßigen Datenqualitätsanalysen, zeigt sich bei der frühzeitigen Erkennung von Schwachstellen und der damit einhergehenden zeitgerechten Handlungsfähigkeit zur Optimierung der Prozesse entsprechend den gesetzlichen wie auch den innerbetrieblichen Anforderungen.“

Weitere Informationen zu den Themen GDPdU, Datenanalyse und Compliance: www.corporate-compliance-portal.de

Über Verlagsgruppe Weltbild GmbH

Die ganze Welt der Medien

Die Verlagsgruppe Weltbild ist ein international erfolgreiches Medien- und Versandunternehmen. Weltbild vertreibt Bücher, CDs, DVDs und Produkte rund um Hobby und Freizeit und verlegt Bücher sowie Zeitschriften. Rund 6900 Beschäftigte im In- und Ausland erwirtschafteten im letzten Geschäftsjahr rund 1,6 Milliarden Euro Umsatz (Stand 30. Juni 2007). 2006 gründete Weltbild zusammen mit der Familie Hugendubel die DBH Buch Handels GmbH & Co. KG, die das Filialgeschäft beider Unternehmen bündelt.

Kompetenz überzeugt

Weltbild ist Marktführer im clubfreien Buchversand und die Nummer 2 im Onlinebuchhandel. Im Internet können Kunden aus 1,5 Million Produkten – alle lieferbaren Bücher, CDs und DVDs – auswählen oder in 15 Millionen gebrauchten Büchern stöbern. 78 Prozent der Deutschen kennen die Marke "Weltbild".

Werte machen Medien

Christliche Weltanschauung mit den Erfordernissen des Marktes überzeugend in Einklang zu bringen, heißt die tägliche Herausforderung. Die Orientierung an Werten ist Maßstab. Die Gesellschafter der Verlagsgruppe Weltbild sind 14 katholische deutsche Diözesen und die Soldatenseelsorge Berlin.

Nah am Kunden

Weltbild-Kunden können über Katalog, Filialen und Internet einkaufen. Dieses Multichannel- Konzept bietet dem Kunden ein Plus an Service. Wer bei Weltbild.de ein Buch bestellt, kann sich dieses portofrei in die gewünschte Weltbild-Filiale schicken lassen.

Zugleich können aber auch in sämtlichen 250 Weltbild-Filialen in Deutschland alle lieferbaren Bücher, CDs und DVDs bestellt werden.

• Die Kataloge: Rund vier Millionen Stammkunden erhalten jeden Monat den Weltbild-Katalog. Jokers präsentiert auf seinen Seiten besonders günstige Restauflagen und Sonderausgaben und KIDOH bietet hochwertige Spiel- und Lernmittel an.

• Die Filialen: Rund 460 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind unter dem Dach der DBH Buch Handels GmbH & Co. KG vereinigt. Zur DBH gehören Filialisten der Marken Hugendubel, Habel, Weiland, Schmorl & von Seefeld, Wohlthat’sche Buchhandlung, Weltbild!, Weltbild plus und Jokers.

• Das Internet: Weltbild.de, weltbild.ch, aum.at (Österreich), kdc.pl (Polen) und moymir.ru (Russland) genießen im In- und Ausland das Vertrauen der Online- Nutzer. Jokers-Kunden werden unter jokers.de, jokers.at und jokers.ch fündig. KIDOH präsentiert sich unter kidoh.de, kidoh.at, kidoh.ch und fr.kidoh.ch. Ebenfalls sehr erfolgreich sind die Beteiligungen buecher.de und bol.com.

Wachstum durch Internationalisierung

In Österreich und in der Schweiz steuert das Medienhaus seit Jahren auf Erfolgskurs. In strategischen Allianzen mit marktführenden Unternehmen engagiert sich Weltbild in weiteren Auslandsmärkten. Im Herbst 2000 begann die Gruppe in Polen zusammen mit dem Hamburger Bauer Verlag den Medienversandhandel "Klub Dla Ciebie". Seit Oktober 2003 ist Weltbild mit eigenem Angebot außerdem in Russland präsent: „Moy Mir“ führt der Versandhändler gemeinsam mit der Burda GmbH. In den Niederlanden ist Weltbild am größten Internetmedienhändler bol.com beteiligt.

Publizistisch Präsent

Im Zeitschriftenmarkt positioniert sich die Verlagsgruppe mit:

• hochwertigen Kinder- und Familienzeitschriften • Wissensmagazinen für Kinder • Best-Ager-Zeitschriften • Ratgebern für Haus und Garten

Und Weltbild verlegt Bücher:

• in der Münchner Verlagsgruppe Droemer Knaur (eine 50/50-Partnerschaft mit der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck)

• im Weltbild Buchverlag in Augsburg.


Über deducto GmbH

deducto ist ein zwischen Köln und Bonn ansässiges Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf die Bereiche Risikomanagement und Datenanalyse sowie Verfahrensdokumentationen. Die Überprüfung der Möglichkeiten für den digitalen Datenzugriff durch die Finanzbehörden gemäß Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU), sowie die Bewertung der maschinellen Auswertbarkeit der zu überlassenden Daten sind Schwerpunktthemen für deducto. Gegenstand der Analysen ist der Abgleich zwischen den gesetzlichen Vorschriften wie AO, GDPdU, KonTraG sowie SOX für Transparenz und Nachvollziehbarkeit betrieblicher Prozesse und den gelebten Verfahren. Ziel ist die Identifikation der erforderlichen und der möglichen Handlungsalternativen für die aufwandsminimale Erstellung von Verfahrensdokumentationen, die Bereitstellung von maschinell auswertbaren Daten für Risikoerkennung und Bewertung sowie steuerlichen Außenprüfungen und der Aufbau von administrationsarmen Organisationsmodellen.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Arten in der Nordsee-Kita

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Alter beeinflusst den Mikronährstoffgehalt im Blut

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Planungstool für die Energiewende: Open Source Plattform für Stromnetze

05.12.2016 | Energie und Elektrotechnik