null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Friedhelm Loh erhält Hessischen Verdienstorden - Mutig, visionär und erfolgreich

11.03.2009
Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch zeichnete gestern in der Unternehmenszentrale von Rittal in Herborn Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group, mit dem Hessischen Verdienstorden aus.

"Friedhelm Loh ist ein herausragendes Beispiel für einen mutigen, visionären und zugleich erfolgreichen Unternehmer, der sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und sich über seine beruflichen Interessen hinaus für das Land und seine Menschen einsetzt."

Mit diesen Worten würdigte gestern der Hessische Ministerpräsident Roland Koch die Verdienste des Unternehmers Friedhelm Loh, als er ihm in Herborn für sein Jahrzehnte langes ehrenamtliches Engagement den Hessischen Verdienstorden überreichte.

Der Unternehmer Friedhelm Loh habe auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen. Mit über 300 Auszubildenden sei die Friedhelm Loh Group der größte Ausbilder der Region, so Koch weiter. Geehrt wurde Friedhelm Loh auch für sein Engagement im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), dessen Präsident er seit 2006 ist. Im Bundesverband der Deutschen Industrie setzt er sich seit 2007 als Vizepräsident für die deutsche Wirtschaft ein.

Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer würdigte Roland Koch auch das christliche und sozial karitative Engagement von Friedhelm Loh. Er war maßgeblich an der Gründung der Stiftung Kloster Volkenroda im Jahr 1998 beteiligt und fungiert dort als Stiftungsrat. Darüber hinaus ist Loh Kuratoriumsmitglied von ProChrist e.V. und initiierte vor 20 Jahren die Stiftung Christliche Medien, die heute 200 Mitarbeiter beschäftigt. Friedhelm Loh ist außerdem seit 1985 im Vorstand des Bibellesebundes.

Friedhelm Loh bedankte sich herzlich sich bei dem Laudator und sagte: " Am liebsten möchte ich den Orden in 11.600 Scheiben teilen. So viele Arbeitsplätze haben wir geschaffen".

Nach einer Ausbildung zum Starkstromelektriker bildete sich Friedhelm Loh auf dem zweiten Bildungsweg zum Betriebswirt weiter. 1974 stieg er in das Familienunternehmen ein und übernahm die Firma Rittal. 1999 gründete er die Friedhelm Loh Stiftung & Co. KG und wurde Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group (F.L.G.). Seitdem ist die Unternehmensgruppe nachhaltig gewachsen und mittlerweile weltweit vertreten. Die Friedhelm Loh Group erwirtschaftete in 2008 einen Umsatz von über 2,2 Mrd. Euro.

Der Hessische Verdienstorden wird seit 1989 zur Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung vom Ministerpräsidenten verliehen. Er wird nur an bis insgesamt 800 lebende Preisträger verliehen.

Cirsten Kunz
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rittal GmbH & Co. KG · Auf dem Stützelberg · D-35745 Herborn
Phone +49(0)2772 505-1317 · Fax +49(0)2772 505-2537
mailto: kunz.c@rittal.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Goldmedaille für die praktischen Ergebnisse der Forschungsarbeit bei Nutricard

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Nachwuchs knackt Nüsse - Azubis der Friedhelm Loh Group für Projekte prämiert

11.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit 3D-Zellkulturen gegen Krebsresistenzen

11.12.2017 | Medizin Gesundheit