null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Folien hergestellt aus 3M Dyneon ETFE verbinden leichte Architektur mit Energieeffizienz

11.06.2013
Höchste Transparenz bei der World Trade Organisation

Der mit Folienkissen hergestellt aus 3M Dyneon ETFE überdachte Innenhof des WTO Gebäudes bietet sehr viel Licht © WTO Quelle: 3M

Bei der Erweiterung des Gebäudekomplexes der World Trade Organisation im Herzen von Genf, standen höchste Energieeffizienz und eine elegante Architektur im Vordergrund. Den bislang offenen Innenhof des Centre William Rappard überspannt jetzt ein transparentes Kuppeldach aus ETFE-Folienkissen. Sie bieten einen hohen Freiheitsgrad in der Formensprache mit sehr guten Wärmedämmwerten. Die NOWOFLON® ET 6235Z Folien bestehen aus dem Hochleistungswerkstoff 3M Dyneon ETFE.

Das Centre William Rappard wurde in den 1920er Jahren als erstes Gebäude in Genf speziell für eine internationale Organisation gebaut. Seit 1995 residiert hier die World Trade Organisation, die sich mit der Regelung der internationalen Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt. Aktuell sind 159 Staaten der WTO beigetreten. Zusätzlich zu den rund 750 Mitarbeitern der Organisation nutzen fast 1.000 Delegierte und Botschafter der Mitgliedsstaaten die Infrastruktur des Gebäudekomplexes für Besprechungen, Konferenzen und Schulungen. 2008 entschied die WTO gemeinsam mit den Schweizer Behörden, das bestehende Gebäude zu renovieren und dabei die Nutzfläche zu vergrößern sowie einen Anbau zu errichten. In einem internationalen Wettbewerb setzte sich das Stuttgarter Architekturbüro Wittfoht mit seinem Entwurf gegen insgesamt 115 Wettbewerbseinreichungen durch.

Energieeffizienz und gute Isolationseigenschaften

Wie bei allen Bauvorhaben von UN-Organisationen galten auch für das WTO-Bauvorhaben strenge Vorgaben an die Energieeffizienz. Die Ausschreibung forderte den Schweizer Standard MINERGIE-P einzuhalten, der eine Niedrigstenergiebauweise definiert. Die zulässigen Werte entsprechen denen eines 3-Liter-Hauses. Den bislang offenen und mit Bäumen bepflanzten Innenhof des Ursprungsgebäudes überspannt jetzt ein transparentes Dach aus pneumatisch unterstützten dreilagigen Folienkissen mit einem sehr guten Wärmedämmwert. Die Folienkissen berechnete und baute das Schweizer Unternehmen Texlon, ein Spezialist für Hangarbau sowie Folien- und Membrankonstruktionen. Das in ganz Europa und Zentralasien tätige Unternehmen hat bereits zahlreiche Foliendächer realisiert.

Dachkonstruktion mit dreilagigen Folienkissen

Insgesamt 104 dreilagige Folienkissen, davon 22 mit einem Öffnungsmechanismus, bilden das Dach. Die Kissen verleihen dem kuppelförmigen Dach eine unverkennbare Wölbung. Wegen der besonderen Stahlträgerkonstruktion berechnete Texlon insgesamt 26 verschiedene dreidimensionale Zuschnitte und Formen für die rund 3 x 3,5 Meter großen Folienkissen. Die Konfektion der einzelnen Folien erfolgte in der eigenen ETFE-Schweißanlage, der einzigen in der Schweiz. Für das WTO-Dach setzte Texlon eine Weiterentwicklung der allgemein verwendeten Profile ein. Durch diese Eigenentwicklung können die Monteure die Folie beim Einclipsen feiner justieren und einfacher Nachspannen. Die Folienkissen sind etwa 95 Prozent leichter als eine vergleichbare Glaskonstruktion und ermöglichen erst dadurch ein sehr filigranes Tragwerk, das einen freien Blick auf den Genfer Himmel zulässt. Sie lassen sichtbares Licht und das für Pflanzen wichtige UV-A-Spektrum nahezu ungehindert passieren.

Herausragende Eigenschaften der ETFE Folien

Die Folien hat der Siegsdorfer Spezialist Nowofol Kunststoffprodukte GmbH & Co. KG extrudiert. Die NOWOFLON® ET 6235Z Folien erreichen Stärken zwischen 12 – 300 Mikrometer. Das Unternehmen ist produktionstechnisch in der Lage, die Folien sowohl transparent als auch in nahezu allen RAL-Farbtönen zu produzieren. Als Werkstoff setzt Nowofol auf 3M Dyneon ETFE. Dieser Hochleistungs-Werkstoff aus der Familie der Fluorpolymere ist chemisch nahezu universell beständig und erfüllt die Brandklasse B1 (nach DIN 4102). Die Zugfestigkeit erreicht bis zu 50 N/mm² und die Reißdehnung mehr als 300 Prozent, wodurch ein hoher Widerstand gegen Hagelschlag oder andere aufprallende Gegenstände gewährleistet ist. Für die Extrusion zu Folien benötigt Nowofol weder Stabilisatoren noch Weichmacher, die im Laufe der Zeit ausdampfen und die positiven Eigenschaften des Daches beeinträchtigen können.

Aufgrund ihrer extrem glatten Oberflächen, die auch nach vielen Jahren Pilzen und Bakterien keine Möglichkeit zur Haftung bieten, genügen Regenschauer zur Reinigung. Gleichzeitig hat Texlon die Stabilität der Folienkissen auf die in Genf zu erwartenden Wind- und Schneelasten von 100 Kg/m² ausgelegt. NOWOFLON® ET 6235Z Folien, hergestellt aus 3M Dyneon ETFE, sind die einzigen Folien, die bereits seit mehr als 30 Jahren in der Architektur zum Einsatz kommen. Nur für sie liegen jahrzehntelange Erfahrungswerte in allen Klimazonen vor.

3M und Dyneon sind Marken der 3M Company. NOWOFLON ist eine Marke der Nowofol Kunststoffprodukte GmbH & Co. KG

Neues Video auf www.Youtube.de/Innovation
50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 84.000 Menschen und hat Niederlassungen in 70 Ländern.

Über Dyneon
Die Dyneon GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der 3M und Teil der Advanced Materials Division, ist einer der führenden Fluorpolymer-hersteller der Welt. Dyneon ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Fluorelastomeren, Polytetrafluorethylen (PTFE), Fluorthermoplasten und Kunststoff-Additiven und über die Vertriebskanäle der Muttergesellschaft 3M in mehr als 50 Ländern vertreten.

Kundenkontakt:
Dyneon Kundenkontakt
Tel.: 0800 - 396 366 27
Fax: 0800 - 396 366 27
E-Mail: Dyneon.europe@mmm.com


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten