null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

12.07.2011
Kennzahlensystem für Geschäftsführer in der Office Line Evolution 2012

Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden. Studien der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass immer noch rund ein Drittel aller mittelständischen Firmen ihr Controlling manuell durchführen und nur jedes fünfte Unternehmen ein standardisiertes Kennzahlensystem etabliert hat.

Die neue Version der betriebswirtschaftlichen Software-Lösung Office Line Evolution 2012 punktet nun mit einem neuen, vollintegrierten Kennzahlensystem, das einen sofortigen Überblick über wichtige Geschäftskennzahlen ermöglicht.

Damit sind selbst Ad-Hoc-Auskünfte über die Gesamtsituation des Unternehmens auf Knopfdruck möglich. Mit dem neuen Kennzahlensystem von Sage kann etwa die Entwicklung der finanziellen Lage wie Bilanz- oder GuV-Position, die Qualität einzelner Unternehmensbereiche wie Liefertreue oder Zahlverhalten und die Marktsituation hinsichtlich Auftragslage, Angebots- oder Neukundenentwicklung sofort angezeigt und grafisch dargestellt werden. Auch eine Echtzeitübersicht über wichtige Produktionskennzahlen oder Lagerentwicklungen ist so möglich. Im Standard werden heute bereits über 40 Kennzahlen, die mittels komplexer Rechenoperationen ermittelt werden, mitgeliefert und sind durch die Sage Fachhandelspartner oder den Kunden selbst erweiterbar.

„Das neue Kennzahlensystem der Sage Office Line wird in vielen Unternehmen, die häufig noch mit zahlreichen manuellen Prozessen ihre Kennzahlen ermitteln, für eine immense Zeitersparnis und eine deutliche Steigerung der unternehmerischen Transparenz sorgen. Gerade um etwa ein Bankgespräch oder eine wichtige strategische Entscheidung vorzubereiten, ist ein solches Werkzeug von großer Bedeutung“, so Andreas Heck, Leiter des Geschäftsbereichs „Kleine und mittlere Unternehmen“ bei der Sage Software GmbH.

So lobt auch Sage-Kunde Oliver Vorwick, geschäftsführender Gesellschafter der neam IT-Services GmbH die Controlling-Funktionen der Office Line Evolution: „Der Gang zum Steuerberater wird überflüssig und mit der unterjährigen Buchführung und den Auswertungen mit Kennzahlen haben wir jederzeit einen schnellen und vollständigen Überblick über unser Unternehmen.“

Das Zusatzpaket zur Office Line Evolution 2012 ist ab sofort erhältlich und kostet 1.690 Euro zzgl. MwSt. für eine unbegrenzte Anzahl an Anwendern pro Unternehmen.

Über Sage Software
Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2009/10 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 91,6 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 650 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.sage.de oder Tel.: 069/50007-6006.
Pressekontakt:
Sage Software GmbH, J. Wassink,
Tel.: 069-50007-1130,
E-Mail: Joerg.Wassink@sage.de
Schwartz PR, Viktor Deleski,
Tel.: 089-211871-43,
E-Mail: vd@schwartzpr.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik