null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europäische Sicherheit im Fokus: Stellar Datenrettung wird Mitglied bei The Hague Security Delta

04.10.2016

IT-Security steht bei der Stellar Datenrettung sowohl im B2B als auch im B2C Fokus. Um in diesem Bereich ständig auf dem aktuellsten Stand zu sein und den Know-How Austausch mitzugestalten, wird nun eine weitere Partnerschaft mit The Hague Security Delta eingegangen.


Stellar is network partner of The Hague Security Delta


The Hague Security Delta (HSD) is the largest security cluster in Europe.

HSD - The Hague Security Delta ist das größte Security Cluster in Europa mit Sitz in Den Haag. Verschiedene Firmen, Verwaltungen und Wissenschaftliche Institutionen arbeiten dort zusammen an Innovationen und weitreichendem Wissenstransfer zur Cybersecurity sowie den Themen Nationale Sicherheit, dem Schutz kritischer Infrastrukturen und im Bereich Forensik. Partner sind unter anderem TNO, NFI, TU Delft, Ministerium für Sicherheit und Justiz der Niederlande, Europol, Accenture und andere.

Die Stellar Experten werden sich in dem Sicherheitscluster mit ihren langjährigen Erfahrungen vor allem in den Segmenten Recovery, Zukunft der Speichermedien, kritischer Infrastruktur und rechtskonformer Löschung von Daten einbringen.

Stellars Portfolio bietet dafür eine hervorragende Basis. So ist Stellar Datenrettung das weltweit einzige ISO-zertifizierte Unternehmen, das zum einen professionelle Datenrettungsservices in eigenen Reinraumlaboren und zum anderen eigene Recovery-Softwares anbietet.

Zusammenarbeit zwischen Stellar Datenrettung und HSD

Stellar Datenrettung wird vor allem für die Forschungscluster forensische digitale Technologie und Cyber Security aktiv werden. Im Cluster forensische digitale Technologie liefert Stellar umfangreiche Methodik zur Recovery von Festplatten, SSDs oder Wiederherstellung mobiler Daten aus allen Betriebssystemen und Gerätemodellen. Beim Cluster Security bringt Stellar seine Expertise zum permanenten Löschen (Wiping) v.a zu rechtskonformen Löschverfahren ein).

Mehr Infos: https://www.thehaguesecuritydelta.com/

Video: http://www.stellar.nl/the-hague-security-delta.htm

Über Stellar Datenrettung

Stellar Datenrettung ist weltweit das einzige ISO zertifizierte Datenrettungsunternehmen, das sowohl Datenrettungssoftware als auch hardwareseitigen Datenrettungsservice anbietet. Das Stellar Datenrettungslabor verfügt über einen modernen, ISO-zertifizierten Reinraum der Klasse 100. Seit 1993 am Markt, ist Stellar mit mehr als 2 Millionen Kunden weltweit das größte Datenrettungsunternehmen dieser Art. Stellar orientiert sich bei allen Entwicklungen und Anwendungen an den internationalen Standards, um die komplexen Herausforderungen im Umgang mit der Firmen IT zu meistern, Stellar Datenrettung ist BDO zertifiziert sowie Mitglied in zahlreichen Initiativen, die sich mit der IT-Security und Datenschutz beschäftigen.

Weitere Informationen über Stellar: www.stellardatenrettung.de.
Stellar Datenrettung Österreich: http://www.stellardatenrettung.at,
Stellar Datenrettung Schweiz: http://www.stellar.ch

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics