null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ERP-Softwarehersteller HS zeigt mit neuer Webpräsenz Gesicht

17.04.2015

Frischer Online-Glanz für einen ERP-Pionier: Der Hersteller HS - Hamburger Software (HS) hat seinen Internetauftritt "www.hamburger-software.de" umfassend überarbeitet. Das neue Erscheinungsbild mit seiner optimierten Struktur, übersichtlichen Gestaltung und diversen Suchfunktionen erleichtert Besuchern der Website den Weg zur gewünschten Information. Weitere Neuerung: Die bisher als gedruckte Ausgabe und als PDF erhältliche Kundenzeitschrift gibt es nun auch als öffentlich zugängliches Blogformat mit zusätzlichen Inhalten.


Kai von Schassen

Informationsquelle statt Plakatwand

"Als Hersteller sehen wir es als unsere Aufgabe an, kleine und mittelständische Unternehmen nicht bloß mit ERP-Software, sondern auch mit praxisrelevanten Informationen in kompakter Form zu versorgen", sagt Marketingleiter Kai von Schassen, der für das Relaunchprojekt verantwortlich ist.

Hierzu gibt HS viermal jährlich eine 36-seitige Kundenzeitschrift heraus. In dem Heft erfahren die Leser, wie sich mit der Software zusätzlicher Nutzen erzielen lässt. Zudem berichtet das Magazin über Neuigkeiten in Wirtschaft und Gesetzgebung und behandelt in Beiträgen und Experteninterviews übergreifende Businessthemen.

Mit dem hs magazin online stellt HS seiner Kundenzeitschrift ein digitales Pendant zur Seite. Es enthält ausgewählte Inhalte des Printformats und wird kontinuierlich um aktuelle redaktionelle Beiträge ergänzt. "Das 'hs magazin online' betrachten wir als Informationsservice für die Websitebesucher – ganz gleich, ob sie schon unsere Software nutzen oder nicht", sagt Marketingleiter von Schassen.

Finden statt suchen

Dokumente, Links, Videos und Downloads rund um die ERP-Software von HS stehen Benutzern der Website ab sofort im neuen Download-Center zur Verfügung. Kunden des Herstellers können dort darüber hinaus auf weitere, geschützte Informationen zugreifen.

"Im Download-Center finden die Besucher auf Anhieb, was sie suchen – und zwar, dank komfortabler Such- und Filterfunktionen, ohne vorher eine Schnitzeljagd absolvieren zu müssen", so Kai von Schassen. Sämtliche Inhalte seien zudem, mit Blick auf ihre Relevanz für die Besucher der Website, optimiert worden.

Mitarbeiter statt Models

Bei der Bebilderung seiner Webpräsenz setzt HS im Unterschied zu vielen Wettbewerbern vorwiegend auf eigene Mitarbeiter. "Jeder Besucher soll sich ein authentisches Bild von uns machen können", sagt Kai von Schassen.

"Die Kolleginnen und Kollegen formen gemeinsam das unverwechselbare Gesicht unseres Unternehmens. Sie sind es, die unsere Software entwickeln, vertreiben und supporten – und stolz auf ihre Leistung sind", so der Marketingleiter, und er fügt hinzu: "Wir laden jeden herzlich dazu ein, unseren neuen Internetauftritt selbst in Augenschein zu nehmen, und freuen uns über Feedback."

"Die übersichtliche Struktur unseres neuen Internetauftritts und viele nützliche Funktionen werden den Besuchern helfen, schnell die gewünschten Inhalte zu finden."

Kai von Schassen, Leitung Produktmanagement & Marketing bei HS


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie