null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eröffnung des neuen Transplantationszentrums an der Kerckhoff-Klinik

10.05.2013
Nach rund zweijähriger Bauzeit ist es nun soweit: Der Erweiterungsbau an der Kerckhoff-Klinik ist fertiggestellt und das neue Transplantationszentrum kann seinen Betrieb aufnehmen.

Damit ist nicht nur in der Entwicklung der Kerckhoff-Klinik, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Gründungsjubiläum feiert, ein Meilenstein erreicht, sondern auch für Bad Nauheim als Medizin- und Gesundheitsstandort und die Transplantationsmedizin in Hessen.

Mit dem neuen Zentrum wird es künftig möglich sein, den gesamten Bedarf für die Transplantationen von Herzen in Hessen am Standort Bad Nauheim zu decken. Ferner sollen auch die Transplantationen von Lungen, die in enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Gießen in Bad Nauheim durchgeführt werden, ausgebaut werden.

Gleichzeitig mit dem neuen Transplantationszentrum werden auch einer der modernsten Hybrid-Operationssäle zur Implantation von Herzklappen, sowie die größte Intensivstation Hessens im neuen Erweiterungsbau an der Kerckhoff-Klinik angesiedelt sein.

Wir möchten Sie gerne zum Festakt anlässlich der Eröffnung des neuen Zentrums mit dem hessischen Sozialminister Stefan Grüttner als Festredner, sowie zur anschließenden Pressekonferenz einladen:

Zeit: Donnerstag, 16. Mai 2013 um 9:45 Uhr
Ort : Kerckhoff-Klinik, Foyer im Erweiterungsbau,
Benekestraße 2-8, 61231 Bad Nauheim
Vorab findet ein gemeinsamer Fototermin mit Herrn Staatsminister Grüttner um ca. 9:35 statt. Die Pressekonferenz schließt sich an den Festakt, um 12:00 Uhr im Konferenzraum des Neubaus im 1. Obergeschoss an. Hier werden Ihnen der Vorsitzende des Vorstands der William G. Kerckhoff-Stiftung als Träger der Kerckhoff-Klinik, Dr. Walter Arnold, MdL und Staatssekretär a. D., der Kaufmännische Geschäftsführer, Ulrich Jung, der Ärztliche Geschäftsführer, Prof. Dr. Hossein-Ardeschir Ghofrani, , sowie der Ärztliche Direktor, Prof. Dr. Thomas Walther, zur Verfügung stehen.
i.A. Dr. Berend von Thülen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
C3 Public Relations
Klinikkommunikation und
Litigation PR
Dr. Berend von Thülen
Lange Ortsstraße 4
35394 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 480.99.40
Fax: +49 (0) 641 494.18.13
E-Mail: thuelen@c3pr.de
http://www.c3pr.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie