null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Doppeltes Know-How für das Feuererlebnis zu Hause

03.06.2015

a t t i k a `s bionic fireTM und bionic fireTM Studio mit Feuersichtscheiben von SCHOTT ROBAX® realisieren umweltfreundliches und effizientes Heizen


Der bionic fireTM Studio besticht durch gradliniges Design und durch seine innovative Technik der doppelten Verbrennung. Für die zusätzliche Maximierung des Heizeffekts sorgen zwei ROBAX® Glaskeramik-Scheiben von SCHOTT.


Der bionic fireTM Studio besticht durch gradliniges Design und durch seine innovative Technik der doppelten Verbrennung. Für die zusätzliche Maximierung des Heizeffekts sorgen zwei ROBAX® Glaskeramik-Scheiben von SCHOTT.

Der neue Kaminofen bionic fireTM Studio vom Schweizer Kaminofenproduzenten a t t i k a bietet gradliniges Design und umweltfreundliche Technik.

Durch eine automatische, doppelte Verbrennung mit zwei Feuern werden die Rauchgase gereinigt und so der Kohlenstoffmonoxid- und Feinstaubausstoß auf ein kaum messbares Minimum reduziert. Für die zusätzliche Maximierung des Heizeffekts sorgen zwei Glaskeramik-Scheiben von SCHOTT ROBAX®.

Kaminöfen stehen hoch im Kurs. Nicht nur, dass sie Gemütlichkeit und eine behagliche Atmosphäre in jeden Raum bringen, das Heizen mit einem Kaminofen schont auch den Geldbeutel und die Umwelt. Der neue bionic fireTM Studio von a t t i k a mit seinem funktionalen und gradlinigen Design ist zudem in jedem Raum ein Blickfang.

Die untere Brennkammer wird durch eine bedruckte Feuersichtscheibe aus SCHOTT ROBAX® Glaskeramik dezent verdeckt, da darin ja nur zeitweise ein Feuer lodert. Trotzdem verfügt er über die innovative Technologie der doppelten Verbrennung. Die automatische Nachverbrennung des entstandenen Rauchs trägt zur Reduktion des Feinstaub- und Kohlenstoffmonoxidausstoßes bei und maximiert gleichzeitig den Wirkungsgrad des Ofens.

Die clevere Technik von bionic fireTM Studio entscheidet selbstständig, wann zum doppelten Feuer umgeschaltet werden muss. Eine Fehlbedienung ist somit praktisch ausgeschlossen. Die innovative und umweltfreundliche bionic fire™ Brenntechnik wurde bereits 2013 mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet.

Die Glaskeramikelemente kommen von dem Spezialglashersteller SCHOTT. In jedem Ofen ist eine ROBAX® Frontscheibe verbaut, die bedruckt ist. Zusätzlich wird das Holz von einer speziellen, 5mm dicken Glaskeramikscheibe an Ort und Stelle gehalten.

Dieses Material ist deshalb so geeignet, da es zum einen quasi eine Nullausdehnung hat und sowohl hohe Temperaturen – kurzzeitig bis zu 760° Celsius – als auch Hitze- und Kälteschocks aushält. Zum anderen ist es mechanisch beständig und bietet sicheren Schutz vor Funkenflug. Der komplette Produktions- und Produktprüfprozess von SCHOTT ROBAX® wurde vom TÜV Hessen zertifziert.

Die zweifache Verbrennung des bionic fireTM Studio von a t t i k a und der Einbau zweier Glaskeramikscheiben von SCHOTT ROBAX® ermöglichen ein sauberes, umweltfreundliches und behagliches Feuererlebnis zu Hause. Das Wissen und die Erfahrung zweier Experten führen zu einem extrem hohen Wirkungsgrad von 86% und nutzen so den Brennstoff maximal für die Wärmeerzeugung.

ROBAX® ist eine eingetragene Marke der SCHOTT AG.

Über das Unternehmen ATTIKA FEUER AG

Mit Kaminöfen kennt die ATTIKA FEUER AG sich aus. Seit über 30 Jahren entwickeln die Schweizer Öfen und sind heute ein führender Entwickler, Markenhersteller und Anbieter von Feuerstellen in Premiumqualität. Das Unternehmen beschäftigt 130 Mitarbeiter und hat Vertretungen an dreizehn europäischen Standorten sowie in Nordamerika, Australien, Neuseeland und Japan. Sitz der AG ist Cham in der Schweiz.


Pressekontakt

SCHOTT AG
Dr. Haike Frank
Public Relations Manager
Phone: +49 (0)6131 - 66 4088
haike.frank@schott.com
www.schott.com


ÜBER SCHOTT

SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel die Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Automotive und Aviation. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 35 Ländern ist der Konzern weltweit präsent. Rund 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2013/2014 einen Umsatz von 1,87 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr.


Pressekontakt
SCHOTT AG - Hattenbergstrasse 10 - 55122 Mainz - Deutschland
Phone: +49 (0)6131/66-2411 - www.schott.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie