null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Comarch erobert den südostasiatischen Markt

12.05.2009
Comarchs EDI-Plattform ECOD wird auf dem südostasiatischen Markt eingeführt.

Erste Niederlassungen in Shanghai (China) und Ho Chi Minh City (Vietnam) sollen den Vertrieb und Support sicherstellen.

Nach Polen, Zentral- und Südeuropa, Russland und der Ukraine, ist Südostasien der vierte strategische Markt, auf dem Comarchs EDI-Lösung ECOD für den Austausch elektronischer Dokumente zwischen Handelsketten und Herstellern eingesetzt wird.

Seit der Einführung von ECOD im Jahr 2001 in Polen hat sich die EDI-Lösung in kürzester Zeit auf dem dortigen Markt etabliert. Nahezu alle Supermärkte in Polen wickeln heute ihre Aufträge über die EDI-Plattform von Comarch ab. Mittlerweile hat sich das System in vierzehn weiteren Ländern bewährt. Nun bewegt sich der polnische Hersteller für Unternehmenssoftware weiter in Richtung Osten. In chinesischen und vietnamesischen Supermärkten soll demnächst Comarch-Technologie dafür sorgen, dass die richtigen Artikel zur rechten Zeit in den Regalen landen.

Um dies zu ermöglichen, hat Comarch eine chinesische sowie eine vietnamesische Version von ECOD entwickelt. Lokale Spezialisten werden mit IT- und Call-Center-Positionen betraut; zudem wird ein eigenes Data Center in China eingerichtet.

Zu Anfang werden die Anlagen in China und Vietnam von gegenwärtigen ECOD-Kunden genutzt, darunter einige der größten Handelsketten Westeuropas. Die ersten Dokumente sollen bereits Mitte des Jahres 2009 über die Plattform ausgetauscht werden. Weitere Handelsketten, so vor allem die lokalen Handelsketten in China und Vietnam, werden schon bald angeschlossen.

Jacek Mikuœ, Comarch Consulting Center Director, meint dazu: „Die Einführung von ECOD auf dem asiatischen Markt ist ein wichtiger Schritt, nicht nur für das Produkt, sondern die gesamte Comarch Group. Es zeigt die Reichweite unserer Fähigkeiten und Möglichkeiten auf, schließlich eröffnet man nicht so ohne weiteres eine Niederlassung am anderen Ende der Welt. Es ist letztlich ein Beweis dafür, dass Comarch ein ernst zu nehmender Akteur auf dem weltweiten IT-Markt ist.“ Erfahren Sie mehr über Comarchs Lösungen für EDI-Management.

Pressekontakt:

Anja Solf
Pressereferentin
Tel.: +49 351 3201 3207
Mobil: +49 163 5902 403
E-Mail: anja.solf@comarch.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden Hinweise auf verknotete Chromosomen im Erbgut

20.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Saugmaschinen machen Waschwässer von Binnenschiffen sauberer

20.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Strukturbiologieforschung in Berlin: DFG bewilligt Mittel für neue Hochleistungsmikroskope

20.10.2017 | Förderungen Preise