null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Comarch bringt ALTUM 3.0 auf den Markt

08.10.2008
Das Softwareunternehmen Comarch führt die neue Version seines ERP-Systems auf dem deutschen Markt ein.

15 Jahre Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit insgesamt rund 50 000 Firmen in Deutschland, den USA, Polen und der Ukraine sind in die Entwicklung des Warenwirtschaftssystems von Comarch eingeflossen. Das dadurch gewonnene Know-how über optimale Branchenlösungen hat das Unternehmen nun mit den neuesten Technologien zu Comarch ALTUM 3.0 verschmelzen lassen.

Nicht nur visuell und ergonomisch ist Comarch ALTUM 3.0 noch attraktiver und benutzerfreundlicher geworden. Eine grundlegende Neuerung ist die Unterscheidung in die Systemlösungen Comarch ALTUM Standard und Comarch ALTUM Enterprise, die das System noch besser an die wachsenden Marktbedürfnisse anpasst. Die Standardversion hilft insbesondere kleinen Dienstleistungs- und Handelsunternehmen mit bis zu sechs Nutzern, ihre Geschäftsprozesse optimal zu überblicken und zu steuern. Comarch ALTUM Standard steht erstmals auch auf www.comarch-altum.de/shop zum Download bereit. Für größere Unternehmen wurde Comarch ALTUM Enterprise konzipiert und speziell mit Instrumenten für Workflow, Business Intelligence und Customer Relationship Management bereichert.

Comarchs ERP-System wurde außerdem durch einige Funktionalitäten erweitert. Ein Zeitgewinn stellt sich vor allem durch das optimierte Workflow-Management ein. Anstatt beispielsweise die Verkaufszahlen des letzten Monats mit viel Aufwand manuell zu analysieren, werden diese automatisch mit Bestellvorschlägen in den Posteingang gesandt. Zudem ermöglicht die verbesserte Business Intelligence mit Business Scorecard die systematische Sammlung, Auswertung und Darstellung von Geschäftsdaten. Comarch ALTUM 3.0 wurde wie sein Vorgänger für den internationalen Markt mehrsprachig konzipiert. Bislang werden die Sprachen Deutsch, Polnisch, Ukrainisch und Englisch vom System unterstützt; eine französische Version steht bereits in Aussicht.

Kontakt:

Comarch Software AG
Chemnitzer Str. 50
01187 Dresden
Anja Solf
Pressereferentin
Tel.: +49 351 3201 3207
Mobil: +49 163 5902 403
E-Mail: anja.solf@comarch.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise