null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BLS Cargo bestellt 15 Mehrsystem-Loks

30.03.2015

• 15 Lokomotiven vom Typ Vectron MS
• Einsatz auf dem Korridor D-A-CH-I-NL
• Höchstgeschwindigkeit bis zu 200 km/h


Das Schweizer Schienengüter-verkehrsunternehmen BLS Cargo hat bei Siemens 15 Mehrsystem-Lokomotiven vom Typ Vectron MS bestellt, die für den grenzüberschreitenden Einsatz in den Ländern Deutschland (D), Österreich (A), Schweiz (CH), Italien (I) und Niederlande (NL) vorgesehen sind. Alle entsprechenden Traktions- und Zugsicherungssysteme des Nord-Süd-Güterkorridors sind an Bord.

Die Lokomotive kann bis zu 200 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen und verfügt über eine Leistung von 6.400 kW. Die Auslieferung erfolgt in drei Phasen. Bereits im zweiten Halbjahr 2016 sollen die ersten Lokomotiven in Betrieb gehen.

„BLS Cargo hat mit dem Vectron Ende 2014 umfangreiche Testfahrten und Prüfungen hinsichtlich Traktionsverhalten, Vielfachsteuerung, Energieverbrauch, Bedienbarkeit und Wartbarkeit durchgeführt. Das Gesamtkonzept des Vectron hat uns überzeugt“, sagte Dirk Stahl, CEO der BLS Cargo AG.

Jochen Eickholt, Chef der Siemens-Bahnsparte, ergänzt: „Eine überzeugende Performance unseres Vectron gab den Ausschlag für diesen Auftrag. Dahinter steht ein zukunftsweisendes und flexibles Konzept. Es sieht nicht nur umfassende Länderpakete für den europaweiten Betrieb vor, sondern bietet auch über den gesamten Lebenszyklus hinweg höchste Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden.“

Der Vectron kann durch Länder- und Ausstattungspakete skaliert und damit exakt auf die jeweilige Verkehrsaufgabe ausgerichtet werden. Schnell verfügbare Vorzugsvarianten sorgen für kurze Lieferzeiten. Die Lokomotiven können aufgrund des Vectron-Plattformkonzepts auch später aufwandsarm für den Einsatz auf den verschiedenen Korridoren auf- und umgerüstet werden.


Diese Presseinformation sowie ein Pressebild finden Sie unter www.siemens.com/press/PR2015030174MODE


Weitere Informationen zur Division Mobility finden Sie unter www.siemens.com/mobility

Ansprechpartner für Journalisten:
Ellen Schramke
Tel: +49 30 386-22370; E-Mail: ellen.schramke@siemens.com
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/rollingonrails

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen weltweit rund 357.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com 

Die BLS Cargo AG ist die Korridoranbieterin auf der zentralen Nord-Süd-Achse durch die Schweiz. Das Unternehmen agiert aus der Schweiz und bietet den Kunden mit den leistungsstarken Partnern Komplettleistungen zwischen Nordsee und Mittelmeer. Das Kernangebot sind Ganzzüge im unbegleiteten kombinierten Verkehr, Wagenladungsverkehr und der Rollenden Autobahn. Ein zusätzliches Standbein sind Transporte innerhalb der Schweiz sowie im Import- und Exportverkehr. Gemeinsam mit internationalen Partnern setzt BLS Cargo die modernen Mehrsystemlokomotiven grenzüberschreitend ein. Für mehr Informationen: www.blscargo.ch 

Siemens AG
Communications and Government Affairs
Leitung: Stephan Heimbach
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland

Informationsnummer: PR2015030174MODE

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie