null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Berliner Flughäfen und Lufthansa verkaufen GlobeGround Berlin GmbH an die Dienstleistungsgruppe WISAG

11.04.2008
Die Berliner Flughäfen werden ihren 51-prozentigen Anteil an der GlobeGround Berlin (GGB) an eines der größten Dienstleistungsunternehmen Deutschlands, die Frankfurter WISAG-Gruppe, verkaufen.

Der Aufsichtsrat der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH (FBS) hat auf seiner heutigen Sitzung der Gesellschafterversammlung empfohlen, einer entsprechenden Vorlage der Geschäftsführung des Unternehmens zuzustimmen. Gleichzeitig wird auch Lufthansa ihren Anteil von 49 Prozent an die WISAG-Gruppe veräußern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion unterliegt der kartellrechtlichen Prüfung.

Die WISAG-Gruppe ist eines der größten Dienstleistungsunternehmen Deutschlands mit Sitz in Frankfurt am Main. Mit bundesweit mehr als 24.000 Mitarbeitern, darunter rund 2.400 in der Region Berlin-Brandenburg, zählen die Unternehmensbereiche Facility Management, Gebäude- und Betriebstechnik, Industrieservice, Gebäudereinigung, Sicherheitsdienste, Airport Services, Catering, Garten- und Landschaftspflege und Consulting zu den jeweils führenden Anbietern in ihrer Branche.

Die WISAG Airport Services ist eine der besonders erfolgreichen Sparten des deutschen Dienstleistungskonzerns. Sie ist bereits heute an den Flughäfen Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf und Stuttgart tätig und erbringt mit über 1400 Mitarbeitern Dienstleistungen wie Flugzeugreinigung, Kabinenausstattung, Flugzeugenteisung, Schleppen,

Be- und Entladen, Annahme, Gepäcksortierung und Flugzeugbewachung, Mit dem Erwerb der GGB gelingt der WISAG-Gruppe eine Abrundung der bereits bestehenden Produktpalette zum Full Service-Anbieter im Abfertigungsbereich.

Die WISAG-Gruppe verpflichtet sich in dem Kaufvertrag, den Standort Berlin mindestens bis Ende 2011 zu erhalten. Die bestehenden Tarifverträge der GGB werden anerkannt und die bestehende Beschäftigungssicherung bis Ende 2012 zugesichert.

Flughafen-Chef Dr. Rainer Schwarz: „Der Verkauf der GlobeGround Berlin an die expandierende WISAG-Gruppe ist die beste Option für die GlobeGround-Beschäftigten, deren Arbeitsplätze so gesichert werden konnten. Angesichts eines liberalisierten Marktes wird es die vorrangige Aufgabe des neuen Eigentümers sein, das Unternehmen fit für die neuen Herausforderungen zu machen.“

Bernd Jacke, Vorsitzender der Geschäftsführung WISAG Service Holding ergänzt: „Mit der GlobeGround Berlin setzt die WISAG-Gruppe ihre erfolgreiche Entwicklung im Markt für die Abfertigung von Flugzeugen systematisch fort und erschließt sich nunmehr die Kompetenz eines Full Service Anbieters auch auf diesem Feld. Wir sind der festen Überzeugung, dass unsere mehr als 40-jährige Erfahrung in der Dienstleistung auch für die Berliner Flughäfen eine gute Ergänzung darstellen wird.“


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops