null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot Initiative Handicap - Ideal für Autofahrer mit Mobilitäts-Einschränkung

05.11.2007
  • Menschen mit Behinderung profitieren von Sonderprogramm
  • Peugeot startet Initiative für großen Kundenkreis
  • Peugeot 1007: Ideale Basis für behindertengerechte Umbauten
  • Für Menschen mit körperlicher Behinderung stellt das Auto eine wichtige Möglichkeit dar, trotz des Handicaps mobil zu sein. Peugeot bietet ab November in Deutschland unter dem Motto "Initiative Handicap" ein Programm an, das auf die individuellen Anforderungen von Menschen mit körperlicher Behinderung abgestimmt ist. Kernbestandteil der Initiative Handicap ist die Modifikation von Peugeot-Modellen auf die Bedürfnisse von Kunden mit Mobilitäts-Einschränkungen.

    In Kooperation mit renommierten Firmen sind Umbauten in den Bereichen Multifunktionsbedienungen für Lenkung und Bremsen, Ein- und Ausstiegshilfen, Spezialsitze – die elektrisch gedreht oder sogar ganz aus dem Fahrzeug heraus gefahren werden können – bis hin zu Rollstuhlverladesystemen möglich. Aktuell sind unter anderem spezielle Umbaulösungen auf Basis der Modelle 1007 und Expert Tepee in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Reha-Umbauten "mobility & race systems" aus Kaisersesch im Programm.

    Zudem wird durch enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, die sich auf die Ausrüstung von Reha-Fahrzeugen spezialisiert haben, sowie Interessengruppen speziell für Menschen mit Bewegungseinschränkungen bei den Peugeot-Partnern eine fundierte und bedarfsgerechte Beratung geboten. So werden derzeit Verkäufer der Peugeot-Filialen von den Experten von "mobility & race systems" sowie der unabhängigen Behinderten-Initiative "MSG-mobil-sein" in fachgerechter und individueller Beratung dieser Zielgruppe geschult. Neben diesen Aktivitäten bietet die "MSG-mobil-sein" eine umfangreiche Informationsplattform zu allen Fragen "rund ums Auto" für Menschen mit Bewegungseinschränkungen sowie spezielle Angebote insbesondere für Angehörige, die in die Pflege und Betreuung eingebunden sind. Detaillierte Informationen zur Peugeot Initiative Handicap sind über die Homepage der Löwenmarke www.peugeot-fleet.de wie auch über die speziell für Menschen mit Mobilitäts-Einschränkung eingerichtete Internetseite www.mobil-sein.eu/peugeot aufrufbar.

    Peugeot Initiative Handicap ermöglicht sorgenfreie Mobilität

    Peugeot Deutschland berücksichtigt mit der Initiative die Bedürfnisse einer großen Kundengruppe – denn allein in Deutschland leben 8,6 Millionen Menschen mit anerkannter Behinderung. Für Personen mit Bewegungseinschränkung bietet die Löwenmarke zudem besondere Konditionen. Peugeot empfiehlt den Vertragspartnern für diese Kunden einen Nachlass von 15 Prozent auf den Listenpreis. Dies gilt bei Barkauf wie auch für Finanzierungs- und Leasingangebote der Peugeot Bank. Voraussetzung ist der Nachweis einer Behinderung von mindestens 50 Prozent mit einem offiziellen Behindertenausweis. Das Fahrzeug muss überdies auf den Kunden persönlich zugelassen werden.

    "mobility & race systems" berät bei Umbau eines 1007

    Als Demonstration, wie man den besonderen Bedürfnissen von Menschen mit körperlicher Behinderung gerecht werden kann, wurde in Kooperation mit "mobility & race systems" (www.mobility-race-systems.de) ein Peugeot 1007 umgerüstet. Der 1007 eignet sich mit seinen beiden serienmäßigen, elektrisch angetriebenen Schiebetüren, die den Einstiegskomfort beispielsweise auch für Senioren wesentlich verbessern, ideal als Basis für derartige Modifikationen. Weitere Vorteile sind die erhöhte Sitzposition und das großzügige Platzangebot.

    Als Basis diente ein 1007 Sport 110 mit "2-Tronic"-Getriebe. Bei diesem automatisierten Fünfganggetriebe erfolgen die Kupplungsbetätigung und die Gangwechsel mit hydraulischer Unterstützung. Damit kann der 1007 entweder im vollautomatischen Modus oder mittel sequenzieller Schaltung über Schaltpaddel gefahren werden.

    Spezielle Ausrüstung mit drehbarem Fahrersitz

    In dem von "mobility & race systems" umgerüsteten Peugeot 1007 kommt auch ein Schwenkhubsitz "Turny" zum Einsatz, der aus dem Fahrzeug herausbewegt werden kann. Die elektrische Verstellbarkeit des Sitzes erleichtert das Ein- und Aussteigen bzw. das Umsetzen des Behinderten in den Rollstuhl und umgekehrt. Dank seiner beiden elektrischen Schiebetüren, die eine 92 Zentimeter breite Öffnung freigeben, bietet der 1007 für diese Modifikation beste konstruktive Voraussetzungen, Gleiches gilt für das Verstauen des Rollstuhls im Fahrzeuginnenraum. Darüber hinaus verfügt der 1007 über einen Gasring am Lenkrad sowie eine Multifunktionsbedienung, über die zahlreiche wesentliche Funktionen wie beispielsweise Gaspedal oder Bremse mit der Hand gesteuert werden können.

    Der speziell umgerüstete 1007 kann sich auch mit seiner weiteren Ausstattung sehen lassen. So gehören elegante Aluminiumräder ebenso zum Ausstattungsumfang wie die Audioanlage RD4 oder das Winterpaket mit Sitzheizung an den Vordersitzen und einer Scheinwerferreinigungsanlage. Dem Fahrkomfort kommen zudem die Geschwindigkeitsregelanlage und die Einparkhilfe hinten zugute.


    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungen

    Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

    02.12.2016 | Veranstaltungen

    Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

    01.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Weiterbildung zu statistischen Methoden in der Versuchsplanung und -auswertung

    06.12.2016 | Seminare Workshops

    Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen

    06.12.2016 | Förderungen Preise

    Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

    06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften