null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot Modellprogramm - Günstiger Unterhalt mit niedrigen Versicherungseinstufungen

01.10.2007
  • 307 CC in der Teilkaskoklasse um drei Stufen besser eingestuft
  • Dieselversion des 307 CC auch in Vollkasko zwei Klassen besser
  • GDV aktualisiert Typklassenverzeichnis für Fahrzeugversicherung
  • Zahlreiche Modelle von Peugeot werden im kommenden Jahr in ihren Unterhaltskosten noch günstiger, weil die Prämien für die Fahrzeugversicherung niedriger ausfallen. Hintergrund ist die Neueinstufung der Versicherungsklassen, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) alljährlich zum 1. Oktober durchführt.

    Demnach verbucht der Peugeot 307 CC zukünftig in der Teilkasko-Versicherung mit Klasse 21 eine um drei Klassen bessere Einstufung als bisher. In der besonders beliebten Version mit dem 2,0-Liter HDi FAP-Motor verbesserte sich das Coupé-Cabriolet zudem auch in der Vollkasko-Einstufung um zwei Klassen auf 21.

    Damit stellt der 307 CC erneut seine wirtschaftlichen Qualitäten unter Beweis. Erst vor wenigen Wochen hatte der offene 307 im Gebrauchtwagen-Report der Gesellschaft zur Technischen Überwachung mbH (GTÜ) unter allen ein- bis dreijährigen Gebrauchtwagen mit einem Mängelindex von nur 1,0 das beste Ergebnis erzielt und sich damit als Mängelzwerg profiliert.

    Verbesserte Versicherungseinstufung in mehreren Modellreihen

    Neben dem 307 CC profitieren weitere Baureihen von Peugeot zukünftig von besseren Versicherungseinstufungen. So erhielten in der Haftpflichtversicherung der 1007 HDi 70 (Haftpflicht-Klasse 16) und der 207 HDi FAP 110 (Haft-pflicht-Klasse 17) eine um jeweils eine Klasse verbesserte Einstufung. Der 307 Break mit 1,4-Liter-Motor (65 kW/88 PS) wurde in der Vollkasko-Versicherung ebenfalls eine Klasse niedriger eingestuft (VK-Klasse 14). Günstiger in der Versicherung wird auch die 407 Limousine, bei der alle Dieselversionen in der Haftpflicht um eine Klasse niedriger eingestuft wurden (Haftpflicht-Klasse 17). Der praktische Peugeot Partner verbesserte sich in der Vollkasko-Einstufung um eine Klasse auf 15.


    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

    24.03.2017 | Veranstaltungen

    Lebenswichtige Lebensmittelchemie

    23.03.2017 | Veranstaltungen

    Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

    22.03.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

    24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

    Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

    24.03.2017 | Förderungen Preise

    TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

    24.03.2017 | Förderungen Preise