null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreicher August für die AUDI AG: Weiteres Wachstum in wichtigen Exportmärkten

07.09.2007
- Im August weltweit rund 66.400 Fahrzeuge im August ausgeliefert
- Von Januar bis August 9,2 Prozent Zuwachs
- Wachstum in USA, China und europäischen Exportmärkten
- Deutscher Rekord-Marktanteil von 8,0 Prozent in ersten acht Monaten

Audi lieferte im August rund 66.400 Fahrzeuge weltweit aus: 4,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat (2006: 63.715). Seit Januar verkaufte die Ingolstädter Premiummarke damit rund 656.600 Fahrzeuge (plus 9,2 Prozent; 2006: 601.519).

In ihren wichtigsten Auslandsmärkten bestätigte die Marke dieses Absatzwachstum. In China (inklusive Hongkong) verkaufte Audi 24 Prozent mehr Fahrzeuge (9.116; 2006: 7.354). In den USA lieferte die Marke 7.620 Fahrzeuge aus, ein Plus von 7,1 Prozent (2006: 7.115). Der für Audi traditionell starke Markt Großbritannien verzeichnete mit 3.215 Fahrzeugen ein weiteres Plus von 17,8 Prozent (2006: 2.730) und stand damit stellvertretend für das europäische Ausland, in dem Audi um 3,7 Prozent auf insgesamt rund 25.150 Fahrzeuge wuchs. Im starken Wachstumsmarkt Russland erzielte Audi ein Wachstum von 33,5 Prozent auf 1.455 Fahrzeuge.

"Ein bedeutender Faktor unseres Erfolges ist das Wachstum in den europäischen Exportmärkten - in den etablierten westeuropäischen ebenso wie in den jungen osteuropäischen Märkten. Wir bauen hier unseren Marktanteil sukzessive und nachhaltig aus", betont Ralph Weyler, Vorstand Marketing und Vertrieb der AUDI AG. "Dass wir auch in Amerika und den aufstrebenden Märkten Asiens und den USA stark aufgestellt sind, belegen unsere hohen Zuwachsraten in beiden Regionen."

Weitere wachstumsstarke Regionen für die Ingolstädter waren Afrika/Naher und Mittlerer Osten mit einem Plus von 23,2 Prozent (2.324 Fahrzeuge; 2006: 1.886) und Asien/Pazifik mit einem Plus von insgesamt 24,4 Prozent (rund 11.500 Fahrzeuge; 2006: 9.244).

Besonders hohe Zuwachsraten erzielten hier der Mittlere Osten mit einem Plus von 54,6 Prozent (433 Fahrzeuge; 2006: 280) und, neben China, Japan mit einem Plus von 26,1 Prozent (989 Fahrzeuge; 2006:

784).

In Deutschland verzeichnete die Marke mit den vier Ringen im Vergleich zum starken Vorjahresmonat einen Rückgang von 7,7 Prozent (18.063 Fahrzeuge; 2006: 19.572). Von Januar bis August lagen die Auslieferungen in Deutschland damit 0,7 Prozent unter Vorjahr (168.083; 2006: 169.208). Jörg Felske, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG, führt diesen Rückgang der Auslieferungen im Heimatmarkt auf den Auslauf des Volumenmodells Audi A4 zurück.

"Obwohl der A4 nach wie vor auch in Deutschland ein sehr erfolgreiches Modell ist und im Wettbewerbsumfeld hervorragend abschneidet, macht sich der planmäßige Auslauf des absatzstarken Audi A4 bemerkbar. Dennoch konnten wir unsere Marktposition weiter aufbauen: Mit 7,9 Prozent im Monat August und 8,0 Prozent in den ersten acht Monaten erzielte Audi in Deutschland den höchsten Marktanteil in ihrer Geschichte als Premiumhersteller."

Mit Blick auf die bevorstehende IAA kommentierte Ralph Weyler:
"Wir werden in Frankfurt der Öffentlichkeit das Nachfolgermodell unseres Audi A4 vorstellen - ein hoch attraktives Fahrzeug in unserer volumenstärksten Modellreihe. Wir werden die A4 Limousine Ende November auf den Markt bringen. Davon erwarten wir im nächsten Jahr einen deutlichen Absatzschub - nicht nur in Deutschland." Zum Jahr 2007 sagte Weyler: "Weltweit werden wir auch in diesem Jahr mit einem Rekordabsatz abschließen."

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie