null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roland Berger Strategy Consultants unterstützt "Young Global Leaders" des World Economic Forum

06.09.2007
- Jahrestagung in Dalian im Zeichen der "Initiative 2030"
- Roland Berger-Metastudie "Trend Compendium 2030" als Diskussionsbeitrag

Vom 6. bis 8. September 2007 findet in der chinesischen Stadt Dalian das erste World Economic Forum über Wachstum statt. Mehr als 1.700 hochkarätige Teilnehmer aus über 90 Ländern werden zum Treffen der "Global Growth Companies" erwartet. Zur selben Zeit kommen in Dalian auch die "Young Global Leaders" (YGL) zu ihrer Jahrestagung zusammen, um die künftigen globalen Herausforderungen zu diskutieren.

Roland Berger Strategy Consultants unterstützt als strategischer Partner des World Economic Forum und als Lead-Partner des YGL-Programms die beiden Veranstaltungen.

"Die Young Global Leaders wurden 2004 vom World Economic Forum ins Leben gerufen, um herausragenden, jungen Führungspersönlichkeiten eine entsprechende Plattform zu geben", erklärt Dr. Manfred Reichl, ehemaliger Senior Partner bei Roland Berger und heute Chief-Mentor der Young Global Leaders. Die Mitglieder arbeiten im Rahmen der "Initiative 2030" an einer Vision für eine bessere Zukunft. Ziel ist es, innovative Zukunftsstrategien zu entwickeln.

"Wir wollen in Dalian die zentralen Herausforderungen der Gegenwart definieren, um daraus umsetzbare Lösungsansätze für unsere Zukunft abzuleiten", so Reichl, der die Diskussion in China moderiert. Die Young Global Leaders werden in Arbeitsgruppen Szenarien für die Bereiche Gesundheit, Umwelt, Bildung, Global Governance und Sicherheit sowie Entwicklung und Armut ausarbeiten.

"Je früher Entwicklungen erkannt werden, desto leichter ist es, rechtzeitig die richtigen Strategien zu finden und geeignete Maßnahmen einzuleiten."

Metastudie "Trend Compendium 2030"

Als Arbeitsgrundlage und Vorbereitung für das Treffen identifizierte Roland Berger einige globale Metatrends, die auf die künftige Entwicklung schließen lassen. Die Ergebnisse einer Vielzahl von Studien und Prognosen wurden von der internationalen Strategieberatung gesammelt, aufgearbeitet und in Teilbereiche gegliedert. Entstanden ist schließlich das "Trend Compendium 2030", eine Metastudie, die den YGL im Vorfeld der Tagung zur Verfügung gestellt wurde. "Im Gegensatz zu herkömmlichen Studien haben wir die Ergebnisse in Form einer interaktiven DVD veröffentlicht. Diese Präsentationsform soll der Thematik Rechnung tragen", meint Reichl.

Neben generellen Trends wie Bevölkerungswachstum oder die ökonomische Entwicklung, beschäftigt sich die Studie mit den Bereichen Gesundheit, Umwelt, Bildung, Entwicklung und Armut, Global Governance und Sicherheit sowie Werte und Gesellschaft.

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit 33 Büros in 23 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. 1.700 Mitarbeiter haben im Jahr 2006 einen Honorarumsatz von rund 555 Mio. Euro erwirtschaftet. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 150 Partnern.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie