null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GFT inspire setzt Maßstäbe im Management von Geschäftsprozessen: neue Version 7.0

26.07.2007
Mit Version 7.0 der BPM-Softwarelösung GFT inspire setzt die GFT Solutions GmbH Maßstäbe in der Modellierung und Ausführung von Geschäftsprozessen. Zahlreiche Neuerungen unterstützen effektiv sämtliche relevante Disziplinen des Geschäftsprozessmanagements – von der Modellierung und Dokumentation über die Anwendungsentwicklung bis hin zum Prozessmonitoring.

Der Markt für Business Process Management (BPM)-Lösungen wächst mit großer Dynamik – bis 2011 wird er im Schnitt jährlich rund 24 Prozent zulegen und ein Volumen von 2,6 Milliarden Euro erzielen. Viele Unternehmen müssen ihre gesamten Geschäftsprozesse mit Hilfe von BPM-Lösungen effektiver und flexibler gestalten, um sich dadurch im Wettbewerb besser zu positionieren. Als erfolgskritisch werden dabei komplette BPM-Pakete gesehen, die Prozesse über deren gesamten Lebenszyklus hinweg konsistent und flexibel unterstützen.

Mit der neuen Version GFT inspire 7.0 steht den Kunden eine leistungsstarke Plattform für die Automatisierung von Geschäftsprozessen zur Verfügung, die durch neue und erweiterte Funktionalitäten ergänzt wurde.

Neben Prozessen können nun auch komplette Anwendungen in einer Umgebung entwickelt und verwaltet werden. Das neue Importmodul ermöglicht zudem die Übernahme bereits bestehender Prozessmodelle aus unterschiedlichen Modellierungswerkzeugen wie beispielsweise ARIS oder MS-Visio. Durch die erweiterte Dokumentationsfunktion lassen sich auf Knopfdruck Prozessbeschreibungen in unterschiedlichen Ausgabeformaten publizieren.

Die Version 7.0 unterstützt durchgängig den Zeichenstandard Unicode, so dass Anwendungen in sämtlichen Sprachen erstellt werden können.

Zusätzlich zu den bereits existierenden Integrationsmöglichkeiten bietet die Version 7.0 alle Voraussetzungen, um eine serviceorientierte Architektur (SOA) umzusetzen. Für viele Unternehmen wird die Kombination ihres Geschäftsprozessmanagements mit der Flexibilität von SOA notwendig. Mit GFT inspire 7.0 lässt sich dies bereits jetzt realisieren. Ohne Programmieraufwand können Webservices in die Prozesse eingebunden werden. Damit ist die neue Version der BPM-Lösung von GFT vollständig SOA-konform.

„Die Verbindung von SOA und BPM steigert den Innovationsgrad im Unternehmen und die Effizienz von Geschäftsprozessen“, so Joachim Moser, Geschäftsführer der GFT Solutions GmbH. „Mit GFT inspire Version 7.0 schaffen wir dafür bereits jetzt die notwendigen Voraussetzungen.“

GFT inspire 7.0 ist ab sofort erhältlich und wird auf der Kölner DMS-Expo im September 2007 der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Neuerungen auf einen Blick:

o Deckt alle BPM-Aspekte von der Modellierung über Ablaufsteuerung, Systemintegration bis Monitoring inklusive Anwendungsentwicklung ab

o Import von Prozessen aus anderen Modellierungswerkzeugen (z. B. ARIS, MS-Visio)

o Umfangreiche Dokumentation auf Knopfdruck

o Kombinierte Verwendung von SOA und BPM

o Verbesserte Ergonomie und Nutzerfreundlichkeit der Designer- und Administrationsumgebung

o Durchgängige Unicode-Unterstützung


Über GFT Solutions:
GFT Solutions GmbH ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der GFT Technologies AG, eines führenden europäischen Anbieters innovativer IT-Lösungen mit Sitz in St. Georgen. Mit den drei Geschäftsbereichen Services, Resourcing und Software bietet die GFT Unternehmensgruppe ein einzigartiges Dienstleistungs- und Lösungsportfolio über alle Stufen der digitalen Wertschöpfungskette an.

Den Geschäftsbereich Software der GFT Gruppe bildet die GFT Solutions GmbH mit Sitz in Hamburg und setzt mit ihren Produkten Maßstäbe in den Bereichen Business Process Management, Dokumentenmanagement und Digitale Archivierung. Auf Basis eigen entwickelter und in der Praxis bewährter Standardsoftware realisiert GFT Solutions maßgeschneiderte Lösungen für namhafte Kunden.

Der GFT Konzern erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von knapp 174 Mio. Euro. GFT wurde 1987 gegründet und beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, der Schweiz und Spanien.

Die GFT Aktie (WKN 580 060) ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und Mitglied im GEX (German Entrepreneurial Index).

Kontakt:
Elke Möbius
Corporate Communications
GFT Technologies AG
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
T +49 711 62042-200
F +49 711 62042-301
elke.moebius@gft.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie