null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1. ordentliche Hauptversammlung seit dem Börsengang

22.06.2007
Optimistischer Ausblick auf die 2. Jahreshälfte 2007

Die Aktionäre der Schmack Biogas AG bestätigten auf der ersten ordentlichen Hauptversammlung seit dem Börsengang den Kurs der Unternehmensleitung. Die sechs zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit angenommen, darunter die Ermächtigung zu einem Aktienrückkauf, die Anpassung des genehmigten Kapitals und die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat.

Zufrieden äußerte sich der Vorstand auf der Hauptversammlung zum bisherigen Geschäftsverlauf. Ulrich Schmack, Sprecher des Vorstands: „Im ersten Quartal 2007 konnten wir die Gesamtumsätze des gesamten ersten Halbjahres 2006 bereits deutlich übertreffen. Saisonal bedingt ist dabei das erste Halbjahr naturgemäß immer deutlich schwächer als das zweite.“

Das Highlight im bisherigen Jahresverlauf war der Startschuss für die Großanlage in Pliening mit Gaseinspeisung. Dazu Ulrich Schmack: „Dieses Projekt besitzt eine hohe strategische Bedeutung, denn hier haben wir als erstes Unternehmen in Deutschland eine Biogasanlage der nächsten Generation errichtet, die voll auf die Gaseinspeisung setzt.“ Schmack Biogas erzielte bereits 2006 rund 50 Prozent der Umsätze mit den technologisch anspruchsvollen Anlagen für Energieversorger und professionelle Investoren.

Erstmals vorgestellt wurden auf der Hauptversammlung die neuen Vorstandsmitglieder Dr. Guido Zimmermann und Dr. Karl Kolmsee. Dr. Zimmermann wird den Bereich operatives Geschäft, insbesondere die Projektplanung und -errichtung sowie die Inbetriebnahme und den Service verantworten. Dr. Kolmsee konnte für das neu geschaffene Vertriebsressort als Vorstand gewonnen werden. Neben dem Vertrieb wird er vor allem das internationale Geschäft verantworten. Er wird seine Aufgabe zum 1. Juli übernehmen. Dazu Dr. Alexander Götz, CFO: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen im Vorstandsteam. Man darf dabei nicht vergessen, dass wir auf Jahressicht unsere Mitarbeiterzahl nahezu verdreifacht haben. Heute beschäftigen wir über 400 Mitarbeiter. Wir haben so im Unternehmen die Strukturen geschaffen, mit denen wir das sehr schnelle Umsatzwachstum über die nächsten Jahre stemmen und daraus auch nachhaltig stabile Erträge generieren werden.“

Schmack Biogas AG:
Die Schmack Biogas AG ist einer der führenden deutschen Anbieter für Biogas-Anlagen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet, bietet heute seine Leistungen in den Geschäftsbereichen Projektierung und Errichtung sowie Service und Betriebsführung an und zählt damit zu den wenigen Komplettanbietern der Branche. Schwerpunkt ist neben der technischen Unterstützung ein umfassender mikrobiologischer Service.

Mit der neu gegründeten Tochtergesellschaft Schmack Energie Holding investiert das Unternehmen nun auch in den Betrieb von eigenen Anlagen. Bis heute hat Schmack Biogas 179 Anlagen mit einer Nominalleistung von rund 45 MW errichtet.

Kontakt:
Schmack Biogas AG
Markus Meyr
Tel: +49 (0) 9431 / 751-111
markus.meyr@schmack-biogas.com
Haubrok Investor Relations
Frank Ostermair / Michael Müller
Tel: +49 (0) 89 / 461347-10
f.ostermair@haubrok.de

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie