null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zuteilungsgesetz bringt massive industriepolitische Verzerrung und schadet Ostdeutschland

25.06.2007
Vattenfall Europe hat die heute vollzogene Verabschiedung des Zuteilungsgesetzes für 2008-12 zum Emissionshandel durch den Bundestag scharf kritisiert.

„Industrie- und klimapolitisch führt dieser Beschluss in eine Sackgasse“, so Klaus Rauscher, Vorstandsvorsitzender von Vattenfall Europe, heute in Berlin. „Es wird damit gerade den Unternehmen Finanzkraft entzogen, die massiv und mit Hochdruck an der Entwicklung CO2-freier Kohlekraftwerke arbeiten.“

Nach Auffassung von Vattenfall Europe wird das Gesetz zu schwerwiegenden volkswirtschaftlichen Verwerfungen führen. „Es ist unverständlich, dass die Regierungskoalition sehenden Auges eine Schwächung der Energieinfrastruktur, eine Abwanderung industrieller Arbeitsplätze und eine beispiellose Gefährdung des industriellen Kerns in den neuen Bundesländern in Kauf nimmt“, so Rauscher

Das Gesetz bringe für die nächsten Jahre eine einseitige Belastung der deutschen, insbesondere der ostdeutschen Braunkohle.

Zudem sei es innovations- und investitionsfeindlich. „Allein für unser Unternehmen werden sich die Folgekosten jährlich auf etwa 600 Millionen Euro belaufen“, so Rauscher.

Im Ergebnis werde der Wettbewerb der Energieträger massiv politisch verzerrt, ohne dass hierdurch ein Klimaschutz-Effekt erzielt werde. Im Gegenteil: Durch die Ausgestaltung des Zuteilungsgesetzes entstehe eine Investitionsbremse, deren Folgen steigende Strompreise und eine höhere Abhängigkeit von Energieimporten sind.

Mit mehr Augenmaß und einer gerechteren Verteilung der Belastungen des Emissionshandels hätten sich diese Folgen vermeiden lassen“, so Rauscher.

Medienkontakt:
Geraldine Schroeder 030.81 82 - 23 20

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flüssiger Wasserstoff im freien Fall

05.12.2016 | Maschinenbau

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungsnachrichten