null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot in Deutschland - 40-jähriges Jubiläum für Peugeot Deutschland GmbH

23.05.2007
  • Peugeot startete 1967 mit eigener Importgesellschaft in Deutschland
  • Basis für erfolgreiches Wachstum auf dem deutschen Markt
  • Mitarbeiterzahl in vier Jahrzehnten auf rund 2.000 gestiegen
  • Nachdem bereits 2006 das 70-jährige Import-Jubiläum von Peugeot in Deutschland begangen wurde, feiert jetzt die Peugeot Deutschland GmbH ihren 40. Geburtstag als in Deutschland ansässiges Unternehmen. 1967 war das erste Geschäftsjahr der Gesellschaft, die die kompletten Strukturen des Importeurs Kochte & Rech am Standort in Saarbrücken-Schafbrücke übernommen hatte. Kochte & Rech hatte bereits 1936 mit dem Import von Peugeot-Fahrzeugen begonnen. Mit der Gründung der Peugeot Automobile Deutschland GmbH als 100-prozentiger Tochtergesellschaft von Automobiles Peugeot stellte die Löwenmarke vor vier Jahrzehnten die entscheidenden Weichen für ein beeindruckendes Wachstum in Deutschland.

    Das Peugeot-Vertriebsnetz bestand 1967 aus rund 580 Händlern und Werkstätten. In ihrem ersten Geschäftsjahr erwirtschaftete die Peugeot Automobile Deutschland GmbH mit 767 Mitarbeitern einen Umsatz von 158 Millionen Mark und verkaufte insgesamt 20.733 Autos. Das Modellprogramm bestand seinerzeit aus zwei Baureihen: dem 1966 eingeführten 204, der als erster Peugeot mit Frontantrieb Geschichte schrieb, sowie dem Mittelklassemodell 404. Beide Modelle waren als Limousine, Kombi, Coupé und Cabrio erhältlich. Kurze Zeit später kamen die Modelle 504 und 304 auf den Markt.

    Seit 1973 neuer Standort in Saarbrücken

    Das rasante Wachstum der jungen Importgesellschaft führte schnell an räumliche Grenzen, der bisherige Unternehmensstandort wurde zu klein. Nur sechs Jahre nach dem Start der Peugeot Automobile Deutschland GmbH legte Pierre Peugeot im Juli 1973 den Grundstein für die neue Hauptverwaltung des Unternehmens auf einem 140.000 Quadratmeter großen Gelände an der Saargemünder Straße in Saarbrücken. Hier ist auch noch die heutige Peugeot Deutschland GmbH zuhause. Seit 1994 trägt die deutsche Importzentrale in der postalischen Anschrift den Namen jenes Menschen, der Peugeot zu einem Autohersteller machte: Postsendungen werden seither an die Armand-Peugeot-Straße 1 ausgeliefert.

    Innerhalb der vergangenen 40 Jahre hat sich die Peugeot Deutschland GmbH prächtig entwickelt. Die jüngsten Erfolge sind dabei auch das Resultat des 1998 gestarteten Unternehmensprojektes "Heute 2005". Im Rahmen dieses Projektes hatte die Peugeot Deutschland GmbH vor neun Jahren Maßnahmen zur Modernisierung der Importzentrale und des Vertriebs sowie zur Entwicklung eines nachhaltig positiven Markenimages gestartet. Im Rahmen dieses Projekts hat das Unternehmen in Deutschland rund 500 Millionen Euro investiert. Die gesetzten Ziele wurden erreicht: Innerhalb von sieben Jahren wurde der Marktanteil eklatant gesteigert, das Händlernetz optimiert und das Image der Marke langfristig verbessert.

    Peugeot Deutschland GmbH beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter

    Heute ist Peugeot auf dem deutschen Markt mit rund 850 Standorten von Neuwagen-, Service- und Teilevertragspartnern vertreten. Bundesweit sind bei der Peugeot Deutschland GmbH rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen gehört zu den größten Steuerzahlern des Saarlandes.

    Auf dem deutschen Automarkt zählt Peugeot zu den größten Importeuren. 2006 vermarktete das Unternehmen 111.151 Pkw und 4.848 leichte Nutzfahrzeuge und erwirtschaftete einen Umsatz von 1,723 Milliarden Euro. Damit hat sich im Vergleich zum Gründungsjahr der Gesellschaft vor 40 Jahren die Zahl der Mitarbeiter verdreifacht, der Fahrzeugabsatz fast versechsfacht, und der Umsatz des Unternehmens stieg um mehr als das 20-fache an.


    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    NRW Nano-Konferenz in Münster

    07.12.2016 | Veranstaltungen

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungen

    Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

    02.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

    07.12.2016 | Physik Astronomie

    Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

    07.12.2016 | Physik Astronomie

    Bakterien aus dem Blut «ziehen»

    07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie