null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auslieferung des 1000. Stellwerk-Containers

11.05.2007
Das erste Stellwerk für die Olympiastrecke in China verlässt Siemens in Braunschweig.

Ein Vertrag für die Lieferung und Errichtung von Signal-, Kommunikationstechnik und Stromversorgungen für die Hochgeschwindigkeitsstrecke Peking – Tianjin wurde bereits im Jahr 2006 unterzeichnet. Jetzt erfolgte schon nach einem Jahr die Auslieferung des ersten Stellwerk-Containers für diese 116 Kilometer lange Strecke, die zwei Austragungsorte der Olympischen Sommerspiele 2008 verbindet.

Für Siemens in Braunschweig ist es der 1000. Container, der das Werk verlässt.

In diesen Containern ist die Steuerungstechnik für Signale und Weichen auf der Strecke untergebracht. Rechtzeitig ab August 2008 sollen dann auf der zweigleisigen Trasse die ersten Züge das olympische Publikum transportieren.

Pro Fahrt können in einem Hochgeschwindigkeitszug des Typs Velaro – ebenfalls von Siemens gebaut – über 600 Personen im Drei-Minutentakt befördert werden.

Bei Siemens Transportation Systems in Braunschweig erfolgt die komplette Ausrüstung der ca. zwölf Tonnen schweren Stellwerk-Container mit der sicherungstechnischen Innenanlage. Ein Stellwerk beinhaltet die gesamte Technik, die einen Zug unfallfrei ans Ziel bringt.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was einen guten Katalysator ausmacht

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Superkondensatoren aus Holzbestandteilen

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Schaltschrank-Plattform für die Energiewelt

24.05.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics