null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MP Günther H. Oettinger bei tisoware auf der CeBIT

26.03.2007
tisoware war in diesem Jahr auf insgesamt vier Messeständen auf der CeBIT in Hannover vertreten. Die größte IT-Messe der Welt kann für tisoware als voller Erfolg bezeichnet werden, denn die Resonanz der Fachbesucher war sehr positiv.

Foto: Peter Schmalfeldt

Großes Interesse fanden die Neuentwicklungen für elektronische Zeitwirtschaft sowie zur Optimierung des Personalwesens und der Fertigung. Erstmalig vorgestellt wurde die neue Benutzeroberfläche unter dem Betriebssystem Microsoft Vista.

Ein Höhepunkt der Messe war der Besuch von Ministerpräsident Günther H. Oettinger auf dem Messestand. Er informierte sich bei Sabine Dörr, Geschäftsführende Gesellschafterin über die Messeneuheiten für den Mittelstand. Neben der Hardware von Kaba war die Software von tisoware im Fokus des Interesses.

Integrierte HR-Lösungen präsentiert

tisoware setzt auf integrierte Lösungen innerhalb der Personalsoftware. Dazu zählen im Besonderen das Mitarbeiter- und Managerportal verknüpft mit allen gängigen Lohn- und Gehaltssystemen sowie Personalmanagementlösungen.
„Über einen Internetzugang können die Mitarbeiter jederzeit und von jedem Ort auf ihre persönlichen Daten zugreifen sowie Reise- und Projektdaten übermitteln. Ferner stehen dem Management zahlreiche Personalinformationen auf Knopfdruck online zur Verfügung“, so Sabine Dörr, geschäftsführende Gesellschafterin. Es lassen sich Arbeits- und Projektzeiten direkt erfassen, auswerten sowie in Lotus Notes, Microsoft Outlook oder Excel weiterverarbeiten.

Webbasierte Kantinenlösung
Als weitere Neuentwicklung stellte tisoware eine ganzheitliche Kantinenlösung auf der CeBIT vor. Die Gesamtlösung beinhaltet die Prozesse von der Essensreservierung durch den Mitarbeiter per Terminal, Internet oder Intranet bis hin zur Essensdisposition und -ausgabe sowie die Kassenabrechnung nebst Bondruck.
Dadurch kann die Effizienz eines Unternehmens erhöht werden, ebenso durch die Nutzung des elektronischen Workflowsystems mit integrierter Personaleinsatzplanung. Damit wird sichergestellt, daß die Mitarbeiter-besetzung nach den Erfordernissen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter optimiert ist. Weitere Produktivitätssteigerungen erzielen Kunden durch die Integration in das bestehende Warenwirtschafts- oder ERP- System.

Sicherheitsleitstand vorgestellt
Im Bereich der Zutrittssicherung stellte das Reutlinger IT-Unternehmen mit dem Produkt tisoware.ZUTRITTplus eine weitere Neuheit vor. Alarmmeldungen werden automatisch in tisoware auf einem Übersichtstableau am Bildschirm optisch und akustisch dargestellt, sicherheitsrelevante Zustände pro Tür und Zutrittsterminal werden online angezeigt.

Neben der Online-Zutrittssicherung präsentierte tisoware auf der diesjährigen CeBIT erstmals die so genannte Offline-Zutrittssicherung vor. Auf der Basis der Hardwarekomponenten des Technologieführers Kaba hat tisoware eine innovative Softwarelösung entwickelt. Jeder Mitarbeiter erhält mit seiner „Kommen“-Buchung die Berechtigung für die in seinem Profil zugelassenen Offline-Kontrollen für diesen Tag. Das erhöht den Sicherheitsstandard und vereinfacht die internen Abläufe zur Steuerung von Berechtigungen und der Verwaltung der Schließanlage. Mit dieser Lösung wurde eine Verbindung geschaffen zwischen der mechanischen und der elektronischen Zutrittssicherung.

Unternehmensdaten

Die mehrsprachige Software ist in 12 Ländern im Einsatz. tisoware beschäftigt derzeit 62 Mitarbeiter an den Standorten Reutlingen, Dortmund, Dresden, Berlin, Hamburg, Freiburg und München. Zum Ende des letzten Geschäftsjahres wurde am 31.07.2006 ein neuer Rekordumsatz von 6,85 Millionen EUR erzielt, das entspricht einem Umsatzwachstum von 21% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zu den Anwendern zählen namhafte Unternehmen wie Avon, Salzgitter Automotive, Gema, Steinway & Sons, Hymer, Dethleffs, IWC, Ciba und die Messe Düsseldorf. Unter dem Motto "Die Zeit im Griff" bietet tisoware seit mehr als 20 Jahren Lösungen für die Bereiche Zutrittskontrolle, Personaleinsatzplanung, Zeitwirtschaft, Web Services und Workflow an.

Ansprechpartner
Sabine Dörr, Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess, Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10.

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie