null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot setzt Zeichen in Sachen Umwelt - 18 g/km weniger CO2-Ausstoß als Branchendurchschnitt 2006

12.04.2007
  • Kohlendioxid-Ausstoß bei neuen Peugeot in 2006 nur 154,57 g/km
  • Bereits 13 Modelle mit einem CO2-Ausstoß unter 140 g/km
  • Niedrige CO2-Emissionen auch bei Modellen mit Benzinmotor
  • Mit einer breiten Palette von sparsamen Kleinwagen, Kompaktfahrzeugen und Mittelklassemodellen bietet Peugeot zahlreiche umweltfreundliche Personenwagen an. Schon heute gehört die französische Marke auf dem deutschen Markt zu den Anbietern von Fahrzeugen mit besonders niedrigem CO2-Ausstoß.

    Laut einer aktuellen Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) wiesen die im Jahr 2006 neu zum Verkehr zugelassenen Peugeot einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von nur 154,57 g/km auf, was einem gemittelten Durchschnittsverbrauch über die gesamte Modellpalette von 6,2 l/100 km entspricht.

    Damit zählt Peugeot zu den besonders umweltfreundlichen Herstellern, denn der Durchschnittswert aller 2006 in Deutschland neu zugelassenen Pkw lag bei 172,5 g/km und damit um 18 g/km über dem Wert von Peugeot. Über 25.200 und damit rund 23 Prozent aller 111.151 im Jahr 2006 neu zugelassenen Peugeot Pkw lagen sogar unter dem von der EU-Kommission für das Jahr 2012 geforderten CO2-Grenzwert von 130 g/km.

    Derzeit umfasst das Modellprogramm von Peugeot 13 Fahrzeuge, die den vom Verband der europäischen Fahrzeughersteller ACEA für das Jahr 2008 in einer freiwilligen Selbstverpflichtung angekündigten Grenzwert von 140 g/km einhalten – darunter auch der 407 als eine der wenigen Mittelklasselimousinen mit so niedrigen CO2-Emissionen. Acht dieser dreizehn Modelle liegen sogar unter 130 g/km. Dazu gehören die Kleinwagen 107, 1007, 206 und 207 ebenso wie der kompakte 307. Mit einem CO2-Ausstoß von nur 109 g/km ist der 107 als kleinstes Mitglied der Löwenfamilie ein regelrechter Umweltriese.

    Rund ein Drittel der Neuzulassungen für sparsame HDi-Motoren

    Die sparsamen und dank des Russpartikelfiltersystems FAP besonders sauberen HDi-Dieselmotoren haben im Jahr 2006 in Deutschland einen Anteil von über einem Drittel ausgemacht und mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von nur 152,46 g/km zur umweltfreundliche Bilanz von Peugeot beigetragen. Auch bei den Benzinern verbuchte Peugeot mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 155,67 g/km einen hervorragenden Wert.


    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

    02.12.2016 | Veranstaltungen

    Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

    01.12.2016 | Veranstaltungen

    Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

    01.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

    02.12.2016 | Förderungen Preise

    Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

    02.12.2016 | Studien Analysen

    Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

    02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie