null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens errichtet Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in den Niederlanden - Auftragsvolumen rund 550 Mio. EUR

30.03.2007
Der Siemens-Bereich Power Generation (PG) hat aus den Niederlanden einen Auftrag zum Bau eines schluesselfertigen Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerks erhalten.

Auftraggeber fuer das Kraftwerk Sloecentrale in Vlissingen-Oost ist ein Joint Venture der Delta Energy, Niederlande und der Électricité de France International (EDFI), Paris. Das Gemeinschaftsunternehmen wird die Anlage nach der fuer Fruehjahr 2009 geplanten Inbetriebnahme betreiben. Das Auftragsvolumen einschliesslich eines langfristigen Wartungsvertrags betraegt rund 550 Mio. EUR.

Bereits 2003 lieferte Siemens PG die Schluesselkomponenten fuer das Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Rijnmond. Sloecentrale ist die erste Anlage, die das Unternehmen seit der Liberalisierung des niederlaendischen Strommarktes im Jahr 2000 schluesselfertig errichtet. Sie entsteht "auf der gruenen Wiese" nahe Vlissingen in der Provinz Zeeland im Suedwesten des Landes. Mit einer installierten Leistung von rund 870 Megawatt (MW) wird die mit Erdgas befeuerte Anlage mehr als zwei Millionen hollaendische Haushalte mit Strom versorgen.

Der Lieferumfang von Siemens PG umfasst zwei Gasturbinen des Typs SGT5-4000F, zwei SST5-5000-Dampfturbinen und zwei wassergekuehlte Generatoren, sowie die komplette Elektro- und Leittechnik. Damit kommt das weltweit erste Leittechniksystem der vierten Generation, SPPA-T3000, nun auch in einem niederlaendischen Kraftwerk zum Einsatz. Darueber hinaus uebernimmt das Unternehmen fuer einen Zeitraum von rund 15 Jahren die Wartung der Anlage.

"Mit dem neuen, hocheffizienten GuD-Kraftwerk setzen Delta und EDF ein deutliches Zeichen fuer eine nachhaltige, zukunftsweisende Energieversorgung", sagte Klaus Voges, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Siemens Power Generation. "Die Anlage zeigt eindrucksvoll, wie sich die konkurrierenden Ziele Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltvertraeglichkeit in einem stetig wachsenden Strommarkt in Einklang bringen lassen".

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2006 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von mehr als 10 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 12,5 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 782 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2006 weltweit rund 36.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com
Informationsnummer: PG 200703.031 d_tp

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie