null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie fuer Zellstoffproduktion in Brasilien

26.03.2007
Siemens Power Generation (PG) liefert zwei Dampfturbosaetze im Wert von 22 Mio. EUR fuer ein Biomassekraftwerk in Tres Lagoas, 600 Kilometer nordwestlich von Sao Paulo.

Auftraggeber ist das brasilianische Unternehmen Poeyry Empreendimentos, eine Tochter von VCP (Votorantim Celulose e Papel), einem der groessten Zellstoffproduzenten in Sued- und Nordamerika. Der Dampf fuer die beiden Turbinen soll nahezu vollstaendig aus der Verbrennung von biogenen Abfaellen der ortsansaessigen Zellstofffabrik erzeugt werden.

Das Kraftwerk wird die Zellstofffabrik sowie eine benachbarte Papierfabrik mit umweltfreundlicher Energie versorgen. Aufgrund des hohen Brennstoffnutzungsgrades kann die Anlage nach der Inbetriebnahme zusaetzlich ueberschuessigen Strom in das oertliche Netz einspeisen.

Der Siemens-Auftrag umfasst zwei Dampfturbosaetze vom Typ SST-PAC 800, dazu gehoeren jeweils eine Dampfturbine und ein Generator. Das Biomassekraftwerk soll die Energie fuer die Herstellung von einer Million Tonnen Zellstoff pro Jahr liefern. Zellstoff ist der Grundstoff fuer die Papierherstellung und wird fuer eine ebenfalls in Tres Lagoas geplante Papierfabrik benoetigt. Als Basis fuer die Zellstoffproduktion dient Holz, das aus nachhaltig bewirtschafteten Eukalyptus-Plantagen stammen soll.

Sobald die Zellstofffabrik und die Papierfabrik ihre maximale Produktionskapazitaet erreicht haben, werden die beiden Dampfturbosaetze Strom mit einer Leistung von insgesamt 160 Megawatt (MW) erzeugen. "Durch den hohen Wirkungsgrad der Turbinen und die Verwertung von Biomasse liefert Siemens nicht nur sehr wirtschaftliche, sondern auch umweltfreundliche Energie", sagte Rene Umlauft, Leiter des Geschaeftszweigs industrielle Dampfturbinen bei PG.

Der Bereich Power Generation (PG) der Siemens AG ist eines der fuehrenden Unternehmen im internationalen Kraftwerksgeschaeft. Im Geschaeftsjahr 2006 (30. September) erzielte Siemens PG einen Umsatz von mehr als 10 Mrd. EUR und erhielt Auftraege in einem Umfang von 12,5 Mrd. EUR. Das Bereichsergebnis betrug 782 Mio. EUR. Siemens PG beschaeftigte zum 30. September 2006 weltweit rund 36.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Siemens AG
Corporate Communications
Pressereferat Power Generation
Alfons Benzinger
Tel. 49 9131/18-7034
Fax: 49 9131/18-7039
mailto:alfons.benzinger@siemens.com
Informationsnummer: PG 200703.029 d

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie