null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Peugeot startet CO2-Werbekampagne - Vorbildliche Öko-Bilanz im Zeichen des Löwen

09.03.2007
  • Zeitungsanzeige fokussiert das Thema CO2
  • Sechs Peugeot-Baureihen mit weniger als 140 g/km CO2-Ausstoß
  • Auch Mittelklassemodell 407 HDi FAP 110 bei unter 140 g/km
  • Bei Peugeot gehören sparsame und damit CO2-arme Fahrzeuge schon lange zum Modellprogramm. So hat die französische Löwenmarke zwischen 2000 und 2006 in Europa insgesamt 820.000 Fahrzeuge verkauft, deren Kohlendioxid-Ausstoß unter 120 g/km liegt. Auf dem europäischen Markt verzeichnete Peugeot im Gesamtjahr 2006 bei Fahrzeugen bis maximal 120 Gramm CO2 pro Kilometer einen Marktanteil von 21 Prozent. Legt man den noch schärferen Grenzwert von 110 g/km zu Grunde, beträgt der Marktanteil von Peugeot sogar 26 Prozent. Anders gesagt: Jedes vierte Auto in Europa mit einem CO2-Ausstoß von maximal 110 g/km ist ein Peugeot.

    CO2-Werbekampagne startet am 11. März 2007

    In einer neuen Werbekampagne macht Peugeot Deutschland jetzt auf die Vorbildlichkeit der Löwenmarke in puncto CO2-Ausstoß aufmerksam. Das Anzeigenmotiv, das ab 11. März 2007 in überregionalen Tages- und Wochenzeitungen geschaltet wird, ist plakativ: Es zeigt unter dem Motto "Peugeot ausgezeichnet für die Umwelt" den Schriftzug "CO2", wobei der runde Buchstabe "O" zugleich die Erde darstellt. Die damit verbundene Botschaft ist eindeutig: Bei Peugeot hat die Verminderung des CO2-Ausstoßes als wirksames Mittel zum globalen Klimaschutz und als Bestandteil der Markenstrategie klare Priorität. Peugeot unterstreicht dies mit sechs von acht Pkw-Modellreihen, die beim Kohlendioxid-Ausstoß schon heute unter der Grenze von 140 g/km liegen. Das aktuelle Peugeot-Programm bietet damit zurzeit 13 Fahrzeuge, die weniger als 140 g/km CO2 ausstoßen.

    Peugeot 107: nur 109 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer

    Eine vorbildliche Bilanz in Sachen CO2-Emissionen weisen vor allem die Kleinwagen von Peugeot auf. Mit nur 109 g/km führt der sympathische Stadt-Floh 107 die Liste der besonders umweltfreundlichen Peugeot-Modelle an. Auch der 206 HDi 70 präsentiert sich mit einem CO2-Ausstoß von nur 112 g/km äußerst umweltfreundlich. Gleichwohl glänzen nicht nur die Kleinwagen bei Peugeot mit besonders geringem CO2-Ausstoß. Mit dem 407 HDi FAP 110 (80 kW/109 PS), der knapp unter 140 g/km CO2 ausstößt, beweist Peugeot, dass auch in der Mittelklasse sehr sparsamer Kraftstoffverbrauch und damit niedrige Kohlendioxid-Belastung möglich sind. Laut einer Erhebung des ADAC ("motorwelt", Ausgabe März 2007) gehört auch der Peugeot 607 HDi FAP 135 mit einem CO2-Ausstoß von 162 g/km in dem Segment der gehobenen Mittelklasse zu den Fahrzeugen mit den niedrigsten CO2-Emissionen.

    Spezielle Internetseite informiert über CO2-Ausstoß

    Peugeot hat im Rahmen der Werbekampagne unter www.peugeot-co2.de eine spezielle Internetseite mit weiteren Informationen zum umweltfreundlichen Fahrzeugprogramm von Peugeot eingerichtet. Die CO2-Kampagne unterstreicht die umweltfreundliche Modellpolitik von Peugeot, in der auch die Markteinführung des Rußpartikelfiltersystems FAP im Jahr 2000 einen Trend setzte. Mit diesem System bot Peugeot als weltweit erster Pkw-Hersteller Dieselmotoren mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem an. Die günstige CO2-Bilanz der HDi-Motoren von Peugeot lässt sich überdies durch den Einsatz von Biodiesel verbessern. Die aktuellen HDi-Motoren erlauben eine Beimischung von bis zu 30 Prozent Biodiesel (Raps-Methylester/RME) zum Dieselkraftstoff. Zudem stellte Peugeot 2006 mit dem Peugeot 307 Hybrid HDi FAP erstmals ein fahrbereites Dieselhybrid-Fahrzeug vor, das mit einem CO2-Ausstoß von nur 90 g/km neue Maßstäbe setzt. 2010 soll ein Hybrid-HDi von Peugeot auf den Markt kommen.

    Die hohe Umweltfreundlichkeit der Peugeot-Fahrzeuge wird auch von neutraler Stelle attestiert. So wurde der Peugeot 207 HDi FAP 110 jüngst mit dem "ÖKO-TREND-Auto-Umwelt-Zertifikat" ausgezeichnet. Er erhielt in allen relevanten Bewertungen die Note "sehr gut".

    Die Peugeot-Modelle mit dem niedrigsten CO2-Ausstoß:

    Modell
    Leistung
    CO2-Ausstoß

    Peugeot 107 70
    50 kW (68 PS)
    109 g/km

    Peugeot 107 70 2-Tronic
    50 kW (68 PS)
    109 g/km

    Peugeot 1007 HDi 70
    50 kW (68 PS)
    124 g/km

    Peugeot 1007 HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    125 g/km

    Peugeot 206 HDi 70
    50 kW (68 PS)
    112 g/km

    Peugeot 207 HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    126 g/km

    Peugeot 207 CC HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    136 g/km

    Peugeot 307 HDi FAP 90
    66 kW (90 PS)
    129 g/km

    Peugeot 307 HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    129 g/km

    Peugeot 307 Break HDi FAP 90
    66 kW (90 PS)
    131 g/km

    Peugeot 307 Break HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    131 g/km

    Peugeot 307 SW HDI FAP 110
    80 kW (109 PS)
    134 g/km

    Peugeot 407 HDi FAP 110
    80 kW (109 PS)
    140 g/km

    Weitere Informationen:

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    NRW Nano-Konferenz in Münster

    07.12.2016 | Veranstaltungen

    Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

    05.12.2016 | Veranstaltungen

    Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

    02.12.2016 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

    07.12.2016 | Physik Astronomie

    Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

    07.12.2016 | Physik Astronomie

    Bakterien aus dem Blut «ziehen»

    07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie