null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bester Februar der Unternehmensgeschichte: Audi Fahrzeugauslieferungen steigen um 9 Prozent

05.03.2007
  • Weltweit wurden bis Februar mehr als 144.000 Fahrzeuge ausgeliefert
  • China mit 7.200 Einheiten größter Exportmarkt im Februar
  • Hohe Zuwächse in USA, Frankreich, Großbritannien, Italien und Russland

Die weltweiten Auslieferungen von Audi haben in den ersten zwei Monaten des Jahres 2007 um 9 Prozent auf mehr als 144.000 Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zugelegt. Im Monat Februar allein konnte das Unternehmen ebenfalls eine Steigerung um 9 Prozent erzielen. "Audi ist weiterhin weltweit auf Erfolgskurs. Wir freuen uns, dass wir mit mehr als 69.000 ausgelieferten Fahrzeugen den besten Februar der Unternehmensgeschichte einfahren konnten", so Ralph Weyler, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG. In Westeuropa ohne Deutschland stieg der Absatz in den ersten zwei Monaten um 11 Prozent auf 66.200 ausgelieferte Fahrzeuge an.

Bester Exportmarkt für Audi war in den ersten zwei Monaten China. Dort verzeichnete die Marke mit den vier Ringen ein Absatzplus von 31 Prozent auf 15.600 ausgelieferte Fahrzeuge (ohne Hongkong). Im Monat Februar erzielte Audi in China ebenfalls eine deutliche Steigerung um 29 Prozent auf 7.200 Fahrzeuge. Die USA erreichte Platz zwei im Ranking der erfolgreichsten Exportmärkte. Die Auslieferungen stiegen hier in den ersten zwei Monaten um 19 Prozent auf 13.000 Einheiten, im Februar konnte ein Absatzplus von 38 Prozent auf 6.600 Einheiten erreicht werden.

Zuwächse erzielte Audi in den ersten zwei Monaten des Jahres auch in anderen wichtigen Märkten wie Frankreich (8.800, +17 Prozent), Großbritannien (12.000, +12 Prozent) oder Italien (10.600, +10 Prozent). In Russland konnte der Absatz mit 1.900 Fahrzeugen um 91 Prozent gesteigert werden.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie