null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Glasideen von Sprinz - frisch von der BAU

19.01.2007
  • Lichtpaneel – hinterleuchtete Wandverglasung mit individuellem Siebdruck
  • Schiebeladen aus bedrucktem Glas – attraktiver Sicht- und Blendschutz, Fassadengestaltung
  • Motion 500 – Glasschiebetüre mit Hinterschnittanker für „unsichtbare“ Befestigung

Schiebeläden mit transluzentem Siebdruck. Maximales Gewicht pro Glaselement: 60 kg. Die Glaselemente werden von Punkthaltern getragen. Unten sind die Glaselemente auf ganzer Länge in eine Schiene eingelassen.

Wandpaneele aus Glas mit Hinterleuchtung

Hinterleuchtete Glaselemente sind meist eine aufwendige Sonderanfertigung, die mehrere Gewerke beschäftigt. Sprinz hat seine bedruckten Glaspaneele zur BAU 2007 weiterentwickelt und ergänzt diese mit einem vorgefertigten, werkseitig vormontierten Lichteinsatz.

Die 8 bzw. 10 mm starken Glaspaneele ersetzen Fliesen, Putze etc. und sind dank einem patentierten Befestigungssystem im Neubau und bei einer Modernisierung rasch montiert. Die werkseitig mitgelieferte Beleuchtung hinterleuchtet die maximal 1500 x 3000 mm großen Glaselemente gleichmäßig. Entsprechend dem Systemkonzept wird die vormontierte Glas- und Beleuchtungseinheit ebenfalls schnell und einfach montiert. Das komplette System aus Glaselementen und Hinterleuchtung bietet Planungssicherheit, Montagekomfort und Qualität aus einer Hand.

Das Einscheiben-Sicherheitsglas SPRIDUR nach DIN 1249 bzw. DIN EN 12150 mit polierten Glaskanten wird ganzflächig in Lichtweiß (Nr. 194002), in transluzenten Farben oder mit Motiven, die ganzflächig mit Lichtweiß hinterlegt sind, bedruckt.

Die Hinterleuchtung ist inklusive Glas 75 mm tief und besteht aus einer weißen Trägerplatte mit vormontierten Kaltkatodenröhren. Sie sorgen für eine flächige Ausleuchtung bei niedrigem Energieverbrauch und einer hohen Haltbarkeit.

Weitere Informationen unter Telefon +49 /7 51/5 60 80-0

Schiebeladen aus Glas

Die Verbindung von alter Tradition und modernem Komfort gibt es jetzt auch aus bedrucktem Glas. Sprinz stellt seine Schiebeläden aus Glas erstmals auf der BAU 2007 in München vor.

Das Konzept hat sich seit Jahrhunderten bewährt: Fensterläden sind Teil der Fassade und tragen wesentlich zur Gestaltung bei. Die zeitgemäße Interpretation sind Schiebeläden aus robustem 10 mm starkem Verbund-Sicherheitsglas oder Einscheiben-Sicherheitsglas für Fenster und Glastüren.

Im Neubau mit großen Fensterflächen sind Schiebeläden eine ideale Lösung. Sie bestimmen die Fassade mit, bringen Farbe und Bewegung in die Fassade hinein. Sie werden zum dominierenden Gestaltungselement. Bei der Sanierung alter Schmuckstücke fügen sich Schiebeläden gut ein und setzen attraktive Akzente.
Die Glaselemente von Sprinz sind rahmenlos durch Punkthalter gefasst und passen durch Ihre reduzierte Gestaltung zu jedem Baustil.

Der attraktive Sicht-, Blend- und Schallschutz wird in allen RAL-Farben, Sondermischungen und mit Motiven im Siebdruck mit eingebrannten keramischen Farben realisiert. Alternativ bietet der Glasspezialist Sprinz Schiebeläden aus Verbund-Sicherheitsglas mit matter Folie an. Der Druck ist UV-beständig, lösungsmittelbeständig, abriebbeständig nach DIN und bietet eine Kratzfestigkeit mit einer Härte von 4-6 nach Mohs. Die Temperaturbeständigkeit der Drucke beträgt bis zu ca. 200 °C.

Schiebeläden nehmen wenig Platz weg. Sie werden ein- oder zweiläufig, in einer Schiene oder parallel verlaufend zur Hauswand angeordnet. Die Schiebeläden werden manuell oder elektrisch bedient. Für zusätzlichen Einbruchschutz lassen sich die Läden abschließen. Auf Wunsch kümmert sich der Sprinz-Service um Aufmaß und Montage. Der Vertrieb erfolgt über den Bauelemente- und Glasgroßhandel.

Informationen erhalten Sie direkt beim Sprinz-Vertriebsteam unter Telefon +49 751 379-0 oder www.sprinz.eu

Pur, klar und reduziert – Glastüren mit Hinterschnittanker

Ein innovatives Highlight stellt Sprinz jetzt zur BAU 2007 vor. Mit dem Schiebetürensystem Motion 500 werden puristische Türlösungen aus Glas mit verdeckter Befestigung realisiert. Dazu werden die 8 mm starken Glaselemente aus Einscheiben-Sicherheitsglas unsichtbar von zwei Hinterschnittankern aus rostfreiem Edelstahl mit einem Durchmesser von 22 mm gehalten. Damit der Beschlag nicht sichtbar ist, sind die Führungsschiene und die oberen 15 cm des Glaselements hochdeckend weiß oder in Weißaluminium (RAL 9006) bedruckt. Um die reduzierte Optik konsequent fortzuführen, sind von außen keine Beschläge sichtbar. Griffloch, Griffmuschel oder ein kurzes Rechteck-Profil dienen zum Öffnen und Schließen der ein- oder zweiflügeligen Tür. Das maximale Gewicht pro Element beträgt 100 kg.

Beratung, Aufmaß und Bestellung erfolgt über den Fachhandelspartner. Unter Infotelefon +49 751 379-0 erfahren Sie den nächstgelegenen Sprinz-Partner.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie