null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

phoenix|x-ray eröffnet neues Dienstleistungs- und Democenter in St. Petersburg (Florida, USA)

28.11.2006
Die phoenix|x-ray Systems + Services Inc. hat ein neues Dienstleistungs- und Democenter in Florida (St. Petersburg) eröffnet und damit seine Präsenz im amerikanischen Markt weiter ausgebaut.

Neben Vorführungen modernster Röntgensysteme bieten die hochqualifizierten Mitarbeiter von phoenix|x-ray vor Ort auch professionelle 2D- und 3D-Röntgeninspektionsdienstleistungen an. „Unsere Kunden erhalten hier kompetente Beratung und exzellenten Service“, hebt Vertriebsleiter Dr. Stefan Becker hervor. phoenix|x-ray bietet seinen Kunden damit alles aus einer Hand – von spezifischen Systemlösungen bis hin zur leistungsstarken Software und kompetentem Service.

Das neue Dienstleistungs- und Democenter ist mit drei hochauflösenden phoenix|x-ray Röntgensystemen (nanome|x, v|tome|x und nanotom) ausgestattet, die das ganze Spektrum von hochauflösenden 2D-Inspektionen mit bis zu 13,300facher Vergrößerung bis hin zu CT-Aufnahmen mit Auflösungen im Submikrometerbereich abdecken. Diese Röntgensysteme können in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten z.B. in der Elektronik- und Halbleiterindustrie, Automotive, Luft- und Raumfahrttechnik sowie vielen weiteren Industriezweigen zum Einsatz kommen.

Der nanome|x bietet eine einzigartige Leistungsbreite und ist vielseitig einsetzbar, da es sowohl für die automatische 2D-Röntgendurchstrahlung mit höchster Auflösung als auch für die 3D-Computertomographie eingesetzt werden kann. Standardmäßig ist er mit einer 180kV nanofocus-Röntgenröhre sowie einem 2 oder 4 Megapixel Detektor ausgestattet. Dadurch kann eine Detailerkennbarkeit von 200 - 300 nm (0,2 - 0,3 µm) erreicht werden. Der nanome|x ist vor allem für die Inspektion hochwertiger Aufbau- und Verbindungstechnik in der Halbleiter- und Bestückungsindustrie geeignet.

Mit dem v|tome|x können ebenfalls sowohl 3D- als auch konventionelle 2D-Untersuchungen durchgeführt werden. Er ist ein hochauflösendes mikrofocus Computertomographie-System, das eine hochpräzise CNC-Steuerung, einen digitalen Detektor, eine spezielle CT-Röntgenröhre sowie eine leistungsstarke Rekonstruktionssoftware in sich vereint. Um ein breites Anwendungsspektrum abzudecken, kann der v|tome|x optional auch mit zwei unterschiedlich starken Röntgenröhren ausgestattet werden.

Im Gegensatz zu diesen beiden Systemen ist das nanotom ein reines Computertomographie-System und speziell auf 3D-Anwendungen in der Materialwissenschaft, Mikromechanik, Elektronik, Geologie und Biologie zugeschnitten. Dieses sehr kompakte System ist mit einer high-power 160kV nanofocus-Röntgenröhre ausgestattet und ist damit das erste System dieser Art auf dem Markt. Mit dem nanotom können Proben mit einer Größe von bis zu 120mm Durchmesser und einem Gewicht von bis zu 1 kg mit Voxelauflösungen von bis unter 0,5µm (

Das neue Dienstleistungs- und Democenter beherbergt nicht nur neue Systeme, sondern auch viele neue Mitarbeiter. „Damit sind wir in der Lage, unseren amerikanischen Kunden eine noch anschaulichere Beratung und einen schnellen Service bieten zu können“, resümiert Dr. Stefan Becker.

Über phoenix|x-ray Systems + Services:

Die phoenix|x-ray®-Firmengruppe, gegründet im Jahr 1999, ist der führende Spezialanbieter von Mikrofocus- und nanofocusTM-Röntgeninspektionssystemen, Röntgenröhren und Computertomographiesystemen für die zerstörungs-

freie Prüfung.

phoenix|x-ray liefert weltweit anwendungsorientierte Röntgensysteme und komplette, auf den Kunden zugeschnittene Inspektionslösungen für die Elektronik- und Halbleiterindustrie, Automotive, Luft- und Raumfahrttechnik und viele weitere Industriezweige. Das Unternehmen legt größten Wert auf die intensive Betreuung seiner Kunden sowie einen zeitnahen Kundendienst und investiert intensiv in die Entwicklung von System- und Softwarekonfigurationen, um eine umfassende, vielseitige Unterstützung bieten zu können und somit langfristige, partnerschaftliche Kundenbeziehungen aufzubauen.

Pressekontakt:
phoenix|x-ray Systems + Services GmbH
Marketing / Kommunikation
Niels-Bohr-Str. 7 | DE- 31515 Wunstorf
Tel: +49 5031.172-0 | Fax: +49 5031.172-299
bweigel@phoenix-xray.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie