null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maßgeschneiderte Leittechnik für Klein- und Großbrauereien

20.10.2006
Zur diesjährigen Brau Beviale vom 15. bis 17.November 2006 in Nürnberg sind die Braumat-Packages zum Prozessleitsystem Simatic PCS 7 Ausstellungsschwerpunkt von Siemens Automation and Drives (A&D). Basierend auf dem Standardsystem Simatic PCS 7 wurden drei speziell für Brauereien ausgelegte Branchenpakete entwickelt.

Braumat Compact eignet sich für Einsteiger und kleinere Brauereiprojekte. Braumat Plus, ausgelegt für große Brauereiprojekte, verfügt über flexible Komponenten zur Rezept- und Wegesteuerung (Batch und Route Control) sowie zur effizienten Steuerung der Produktion. Mit Braumat Upgrade werden Braumat-Classic-Systeme aufwandsarm in aktuelle Simatic PCS-7-Leitsystemtechnik überführt – unter Beibehaltung bestehender Automatisierungskomponenten und Rezepturen.

Das Ausstellungsprogramm von Siemens wird ergänzt durch das Angebot für Flaschen-abfüll- und Verpackungslinien auf Basis der Motion-Control-Systeme Simotion und der Sinamics-Antriebstechnik. Hierbei reduzieren modularisierte und standardisierte Komponenten den Aufwand für Engineering, Inbetriebnahme und Betrieb einschließlich Wartung. Zusätzlich zeigt Siemens das branchenrelevante Produktspektrum an hochverfügbarer, präziser und zuverlässiger Prozessinstrumentierung sowie das Manufacturing Execution System Simatic IT.

Dieses bietet Transparenz und Effizienz für den gesamten Brauereibetrieb – von der Produktionsplanung bis zur Prozess-optimierung einschließlich Qualitätssicherung und einem Laborinformations-Management-System. Seine Präsentation rundet Siemens mit dem Thema Ressourcen sparendes Energiemanagement ab. Es reicht vom Aufspüren des Einsparpotenzials über Optimierungsmöglichkeiten bis hin zur verbesserten Energieeffizienz in Produktion und Gebäude-Management.

Im Ausstellungsmittelpunkt steht die aktuelle Siemens-Brauereileittechnik mit den Braumat-Packages. Diese basieren auf dem standardisierten und branchenübergreifend einsetzbaren Simatic-PCS-7-Leitsystem, ergänzt um eine umfangreiche branchenspezifische Brauereibibliothek. Die Braumat-Packages sind skalierbar und sowohl geeignet für kleine und mittlere Brauereien wie auch für große Betriebe mit mehreren Braustätten.

Braumat Compact – für Einsteiger, kleinere Brauereiprojekte, Teilanlagen oder einzelne Prozessbereiche – vereint Automatisierung, Bedienung und Beobachtung in einem Gerät. Braumat Compact mit flexiblem Rezeptsystem für mehrere Biersorten eignet sich für die Planung von Produktions- und Reinigungsaufträgen sowie detaillierte Produktionsberichte oder auch chargenspezifische Kurvenauswertungen.

Braumat Plus – für große Brauereien mit einer oder mehreren Braustätten und größerer Produktvielfalt – lässt sich mit flexibler Client-Server-Architektur passgenau auf die jeweilige Anlagengröße zuschneiden. Enthalten ist ein Batch-Paket zur Rezeptsteuerung für den Chargenbetrieb, eine standardisierte Schnittstelle zum Maufacturing Execution System Simatic IT, ein Route-Control-System mit umfangreichen Diagnosefunktionen sowie ein Asset-Management-Modul.

Braumat Upgrade richtet sich an den Betreiber, der Braumat-Classic-Systeme einsetzt und der risikolos, schnell und aufwandsarm zur modernen PCS-7-Leittechnik wechseln will. Vorhandene Automatisierung und Rezepturen können beibehalten werden, ebenso die Engineeringumgebung mit dem für den Betreiber gewohnten „Look and Feel“.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD 1303“ an:
Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik

21.08.2017 | Veranstaltungen

DGI-Forum in Wittenberg: Fake News und Stimmungsmache im Netz

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer IPM präsentiert »Deep Learning Framework« zur automatisierten Interpretation von 3D-Daten

22.08.2017 | Informationstechnologie

Globale Klimaextreme nach Vulkanausbrüchen

22.08.2017 | Geowissenschaften

RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert

22.08.2017 | Wirtschaft Finanzen