null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Inforum in Ludwigsburg vom 23.-30. November 2006

29.09.2006
Kreative Lösungen für die Weiterverarbeitung

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) zeigt an ihrem Standort in Ludwigsburg vom 23.-30. November 2006 die neuesten Trends und Entwicklungen im Postpress-Bereich.

Präsentiert werden unter anderem der neue Klebebinder Eurobind 4000 und der neue Sammelhefter Stitchmaster ST 450. Beide Maschinen wurden vor kurzem auf der Ipex in Birmingham vorgestellt.

Unter dem Motto "Kreative Lösungen für die Weiterverarbeitung" erhalten die Kunden einen umfassenden Überblick. Produktpräsentationen und Vorträge zu Themen wie "Vernetzte Weiterverarbeitung" und "Qualitätssteigerung bei kleinen und mittleren Auflagen beim Klebebinden" sowie "Erweiterte Möglichkeiten zur Herstellung von Sonderwerbeprodukten" runden das Programm ab.

Das Maschinenportfolio umfasst Falzmaschinen mit verschiedenen Auslagesystemen im Formatbereich 30 x 50 Zentimeter, 50 x 70 Zentimeter, 70 x 100 Zentimeter, Flexomailer, Sammelhefter und Klebebinder.

Programm-Übersicht:
23.-25. November 2006: Deutschsprachige Kunden
27.-30. November 2006: Internationale Kunden
Das ausführliche Programm ist im Internet unter www.heidelberg.com/de/postpress-inforum zu finden.

Weitere Informationen für Journalisten:
Heidelberger Druckmaschinen AG
Unternehmenskommunikation
Hilde Weisser
Tel.: +49 (0)6221 92 50 66
Fax: +49 (0)6221 92 50 46
E-Mail: hilde.weisser@heidelberg.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mitochondrien von Krebszellen im Visier

14.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Grazer Forscher stellen Methode zur dreidimensionalen Charakterisierung vulkanischer Wolken vor

14.12.2017 | Geowissenschaften

Leibniz-Preise 2018: DFG zeichnet vier Wissenschaftlerinnen und sieben Wissenschaftler aus

14.12.2017 | Förderungen Preise