null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der neue Peugeot Boxer Kombi - Preise für die Neuauflage des Allround-Talents stehen fest

24.08.2006
  • Neuer Boxer Kombi zu Preisen ab 27.800 Euro brutto
  • Vorbildliche Serienausstattung, drei neue HDi-Motorisierungen
  • Zwei Ausstattungsstufen und zwei Radstände stehen zur Wahl

Mit dem neuen Boxer Kombi, der ab sofort als 6- oder 9-sitziger Kombi Standard sowie als 9-sitziger Kombi Luxus bestellbar ist, erweitert Peugeot die Angebotspalette seiner neuen Transporter-Baureihe, die bereits als Kasten- und Pritschenwagen sowie als Fahrgestell Trends auf dem Markt für leichte Nutzfahrzeuge setzt.

Wie zuvor bereits sämtliche Lkw-Varianten überzeugt auch der neue Boxer Kombi mit einer vorbildlichen Serienausstattung. Alle Versionen des neuen Peugeot Boxer verfügen zum Beispiel über einen Fahrerairbag, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie elektrische Fensterheber vorn und sind serienmäßig mit ABS, ASR und Notbremsassistent ausgestattet.

Adaptives ESP, ASR und "Hill-Holder-System" serienmäßig

Zusätzlich verfügt der neue Peugeot Boxer Kombi in den beiden lieferbaren Ausführungen Standard und Luxus bereits ab Werk über ein adaptives elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) mit integrierter Antriebsschlupfregelung (ASR), das sich automatisch an verschiedene Ladezustände anpassen kann. In dieses intelligente ESP ist zudem ein so genanntes "Hill-Holder-System" integriert. Der Vorteil: Bei einem Start am Berg bleiben die Bremsen für knapp 1,5 Sekunden aktiviert, was ein Zurückrollen beim Anfahren verhindert. Somit ist der Fahrer entlastet und der Bedienkomfort wird weiter gesteigert.

Boxer Kombi Luxus: umfangreiche Serienausstattung setzt Maßstäbe

Der serienmäßig 6-sitzige Peugeot Boxer Kombi Standard ist mit einer umklappbaren hinteren Sitzbank und Drei-Punkt-Sicherheitsgurten ausgestattet. Eine noch umfangreichere Serienausstattung bietet der 9-sitzige Kombi Luxus.

Zusätzliche Ablagemöglichkeiten im Dachhimmel und Einzelsitze mit Armlehnen sorgen für hohen Komfort auch auf langen Strecken. Eine Einschaltautomatik für das Abblendlicht, ein Regensensor, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, eine Komfortfederung sowie eine Zusatzheizung hinten mit direkter Ansteuerung der einzelnen Sitzreihen runden die hochwertige Serienausstattung des Boxer Kombi Luxus ab.

Neuer Boxer Kombi zu Preisen ab 27.800 Euro brutto erhältlich

Beim Peugeot Boxer Kombi haben Kunden die Wahl zwischen drei neuen HDi-Triebwerken: Einem 2,2-Liter-HDi mit 74 kW (101 PS) – nur für die Einstiegsversion mit kurzem Radstand verfügbar – oder 88 kW (120 PS) sowie einem 3,0-Liter-HDi mit 115 kW (156 PS), wobei die beiden stärkeren HDi-Motoren wahlweise mit kurzem (3.000 mm) oder mittlerem Radstand (3.450 mm) mit Hochdach kombiniert werden können.

Die Preise für den Boxer Kombi Standard mit kurzem Radstand und 3,3 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht beginnen bei 27.800 Euro brutto für die Version L1H1 333 mit 2,2-Liter-HDi und 74 kW (101 PS).

Der Kombi Luxus ist mit kurzem Radstand, 3 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und 2,2-Liter-HDi (88 kW/120 PS) ab 30.700 Euro brutto lieferbar. Die Top-Version, der Boxer Kombi Luxus L2H2 333 3,0 HDi 160 (115 kW/156 PS) mit 3,3 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht, mittlerem Radstand und Hochdach kostet ab 36.450 Euro brutto.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie