null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GFT Technologies AG beschleunigt Wachstum - Höchster Quartalsumsatz seit 2001

10.08.2006
GFT Technologies AG (GFT), ein führender europäischer Anbieter für innovative IT-Lösungen, ist auch im ersten Halbjahr 2006 weiter auf Wachstumskurs und legte bei Umsatz und Ergebnis deutlich zu.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte der GFT Konzern Umsätze in Höhe von 80,1 Mio. EUR nach 58,3 Mio. EUR im Vorjahr. Davon wurden 42,2 Mio. EUR im zweiten und 37,9 Mio. EUR im ersten Quartal 2006 erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 2,3 Mio. EUR nach 0,2 Mio. EUR im Vorjahr.

Die GFT Gruppe konnte mit einem Gewinn vor Steuern von rund 1,4 Mio. EUR im zweiten Quartal die positive Entwicklung des ersten Quartals (0,9 Mio. EUR) übertreffen. Bezogen auf die Vorjahresperiode erhöhte sich das Ergebnis vor Steuern um mehr als 2 Mio. EUR von 0,2 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Die positive Ergebnisentwicklung ist auf den erfreulichen Geschäftsverlauf der spanischen Tochtergesellschaften sowie auf die steigende Nachfrage im Bereich Resourcing zurückzuführen.

Auch auf der Umsatzseite konnte die GFT Gruppe deutliche Zuwächse verzeichnen: Mit einem Umsatz in Höhe von 42,2 Mio. EUR erwirtschaftete die GFT Gruppe den höchsten Quartalsumsatz seit 2001. Das entspricht einem Umsatzanstieg gegenüber dem ersten Quartal mit 37,9 Mio. € von 11 % sowie von 37 % gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt mit 58,3 Mio. EUR. Im Wesentlichen ist dieser Zuwachs auf die dreimonatige Umsatzkonsolidierung der übernommenen Parity-Gesellschaften, das Wachstum im Segment Services in Spanien und Großbritannien sowie auf anziehende Lizenzumsätze im Bereich Software zurückzuführen. Ohne die übernommenen Parity-Gesellschaften belief sich das Wachstum gegenüber dem Vorquartal auf 6 % und gegenüber der Vorjahresperiode auf 5 %.

Zum 30. Juni 2006 wies die Bilanz des GFT Konzerns liquide Mittel und Wertpapiere von 10,2 Mio. EUR aus, denen keine wesentlichen kurz- oder langfristigen Finanzverbindlichkeiten gegenüberstehen. Die Eigenkapitalquote belief sich auf 54 %.

Die GFT Gruppe beschäftigte zum 30. Juni 2006 einschließlich anteilig einbezogener Teilzeitkräfte insgesamt 1.006 Mitarbeiter - eine Person mehr als zum Vorquartal und 7 Personen mehr als zum Vorjahreszeitpunkt. Weiterhin sind 71 % der Mitarbeiter außerhalb Deutschlands beschäftigt.

„Das erste Halbjahr 2006 hat unsere Planungen nachdrücklich bestätigt. Besonders erfreut sind wir über zwei Großprojekte in Deutschland, die sich derzeit in der Endverhandlung befinden“, kommentiert Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT Technologies AG. „Der Erfolg unseres Segments Resourcing bestätigt unsere eingeschlagene Strategie. Hier erwarten wir in Zukunft eine deutliche Ausweitung des Geschäfts. Ebenso ist unser internationales Produktionsmodell ausgesprochen erfolgreich. Für das Geschäftsjahr 2006 gehen wir weiterhin von einem Umsatz in Höhe von rund 170 Mio. EUR und einer Marge von mindestens 3 % vor Steuern aus.“

Der Zwischenbericht des GFT Konzerns steht im Internet unter http://www.gft.de zur Verfügung.

Über GFT:

GFT Technologies AG (GFT) ist einer der führenden europäischen Anbieter für innovative IT-Lösungen. Unternehmen, die Geschäftsprozesse mit innovativen IT-Anwendungen zukunftsfähig gestalten möchten, bietet GFT Lösungen, die eine schnelle und nachhaltige Differenzierung vom Wettbewerb ermöglichen.

Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von Beratung, Systemintegration, Anwendungsentwicklung und -betrieb, bis zur Vermittlung von IT-Freiberuflern und dem Outsourcing von IT-Einkaufsprozessen. Leistungsschwerpunkte liegen im Bereich der Finanzdienstleistungs-IT, auf Portallösungen zur Unterstützung von Vertriebs- und Serviceprozessen sowie Software und Lösungen für Dokumenten-Prozessmanagement. Fundierte Projekt- und Technologieerfahrung und umfassende Branchenkompetenz im Bereich Financial und Postal Services machen GFT zum bevorzugten IT-Partner für renommierte Unternehmen im In- und Ausland. Modulare Lösungsbausteine und ein internationales Produktionskonzept sorgen für eine Zeit und Kosten sparende Implementierung.

GFT erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 121 Mio. EUR. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in St. Georgen wurde 1987 gegründet und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Brasilien, Frankreich, Großbritannien, Indien, Österreich, der Schweiz, Spanien, Ungarn und den USA. Die GFT Aktie (WKN 580 060) ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und Mitglied im GEX (German Entrepreneurial Index).

Kontakt für Journalisten:
Andrea Wlcek
Leiterin Investor Relations
& Corporate Communications
GFT Technologies AG
D-78112 St. Georgen
T: +49-7724-9411-440
F: +49-7724-9411-883
M:+49-173-702 29 95
andrea.wlcek@gft.com
Annette Müller
Corporate Communications
GFT Technologies AG
Düsseldorfer Str. 13
D-65760 Eschborn
T: +49-6196-969-2570
F: +49-6196-969-1001
M:+49-173-665 15 47
annette.mueller@gft.com

Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

4,6 Mio. Euro für Cloud Computing-Gemeinschaftsprojekt „Cloud Mall BW“

05.12.2016 | Förderungen Preise

1,5 Mio. Euro für das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)

05.12.2016 | Förderungen Preise

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise