null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

M+W Zander modernisiert Kraftwerk in Rumänien - Umstellung von Kohle auf umweltfreundlicheres Erdgas

12.07.2006
Der Technologiekonzern M+W Zander hat den Auftrag zur Modernisierung eines Kraftwerks in der rumänischen Stadt Bacau erhalten. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 9,3 Millionen Euro.

M+W Zander ist als Generalunternehmer für Planung, Realisierung und schlüsselfertige Übergabe bis spätestens Ende Juni 2007 verantwortlich. Dazu zählt auch der Anschluß an die Netzinfrastruktur. Das neue Kraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung wird die elektrische Grundversorgung der 240.000-Einwohner-Stadt gewährleisten. Es ist gleichzeitig eines der ersten Kraftwerke Rumäniens, das von Kohle auf das umweltfreundlichere Erdgas als Primärenergie umgestellt wird.

Nach der Fertigstellung wird das Kraftwerk eine installierte Leistung von 14,25 Megawatt elektrischer und 25 Megawatt thermischer Energie (Fernwärme) haben. Das Ablösen von Kohle durch Gas und die Nutzung moderner Kraft-Wärme-Kopplungstechnik ist nicht nur umweltfreundlicher sondern - durch hohe Transportkosten für die Kohle - gleichzeitig auch wirtschaftlicher.

Vertragspartner sind die CET Bacau auf rumänischer sowie die M+W Zander FE GmbH, Stuttgart, auf deutscher Seite. Dabei werden die drei Schlüsselkomponenten Gasturbine und -verdichter sowie Abhitzekessel von dritter Seite geliefert.

Seit 1970 ist M+W Zander weltweit in der Kraftwerkstechnik tätig. Zu den Kunden zählen sowohl Kohle-, Wasser-, Gas-, Kern- und Biomasse-Kraftwerksbetreiber. Das Leistungsspektrum reicht von der Planung einer kompletten Anlage über die Betreuung des Genehmigungsprozesses, die Projektkoordination und -realisierung einschließlich Qualitätssicherung bis hin zur Dokumentation und Kundenschulung. Darüber hinaus plant, baut und betreibt M+W Zander spezielle Energiezentren für Unternehmen, die störungsfrei und effizient mit Energie versorgt werden müssen. Erdgasbetriebene Blockheizkraftwerke sorgen dabei für eine wirtschaftliche und umweltschonende Energienutzung sowie eine unterbrechungsfreie Energieversorgung.


Weitere Informationen:

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Förderung des Instituts für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm mit rund 1,63 Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise

TU-Bauingenieure koordinieren EU-Projekt zu Recycling-Beton von über sieben Millionen Euro

24.03.2017 | Förderungen Preise