null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UGS liefert mit NX 4 die erste vollständige Lösung zur Digitalen Produktentwicklung unter Linux aus

13.04.2006


11. April 2006


PLM-Marktführer setzt Branchenmaßstab mit weltweiter Verfügbarkeit seiner NX-Software für das populäre und offene, auf Standards basierende Betriebssystem


UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management, beginnt mit der Auslieferung seiner Software NX™ 4 unter dem Open-Source-Betriebssystem Linux. UGS ist damit weltweit der erste Anbieter von PLM-Software und Services, der eine vollständige Lösung für die Linux-Umgebung bereitstellen kann.

„Dieser Schritt setzt einen Meilenstein in der PLM-Branche und bringt UGS-Kunden deutliche Vorteile“, sagt Chuck Grindstaff, Executive Vice President Products bei UGS. „Wir haben unsere Linux-Pläne im vergangenen Jahr angekündigt und bieten nun als erste vor unseren Wettbewerbern eine vollständige PLM-Lösung für diese Umgebung an. Dieser Erfolg entspricht unserer PLM Open-Strategie, mit offenen, standardbasierenden Lösungen mehr Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu eröffnen. Unsere Kunden profitieren nun sofort von den geringen Betriebskosten und exzellenten Leistungseigenschaften der Linux-Umgebung.“

Das weltweit führende Open-Source-Betriebssystem Linux ist eine auch für Großunternehmen geeignete Umgebung, die Anwendern niedrige Betriebs- und Nutzungskosten verspricht. Auf der Liste der von UGS-Kunden nachgefragten Technologien standen Linux und x64 daher ganz oben. Deshalb bietet UGS entsprechend seiner Linux-Strategie und seinem Bekenntnis zu offenen Standards sein führendes Portfolio zur Digitalen Produktentwicklung jetzt für die neue 64-bit Technologie von AMD und Intel an. Noch in diesem Jahr wird UGS auch das PDM-System Teamcenter unter Linux zur Verfügung stellen.

„Wir haben unsere gesamte CAE-Umgebung bereits zu Linux migriert“, sagt Erwin Pignitter, Hauptabteilungsleiter Informationstechnologien bei MTU Aero Engines in München, „und benötigen jetzt die UGS-Software für Linux, damit wir auch unsere CAD- und PLM-Umgebungen migrieren können. Deshalb haben wir uns auch an den Betatests von NX 4 unter Linux beteiligt und sind sehr angetan von der Leistungsfähigkeit und Stabilität. Wir arbeiten eng mit UGS zusammen, um unsere 400 NX-Arbeitsplätze und alle Teamcenter-Komponenten zu Linux zu migrieren und sind sehr erfreut, dass UGS sich klar für Linux-Versionen der Produkte entschieden hat. Aus unserer Linux-Initiative erwarten wir insgesamt Kosteneinsparungen von 20 Prozent.“

UGS hat sich für SUSE Linux Enterprise Server von Novell entschieden, weil es die hervorragende Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit bietet, die im Bereich des High-end Engineering erforderlich ist. „Eine ausgereifte und etablierte Plattform ist für UGS unabdingbare Voraussetzung, um in Entwicklung, Implementierung und Support die Qualität zu liefern, die unsere Kunden erwarten“, sagt Chris Brosz, Vice President of Technical Operations bei UGS. „Novell hat als erster Anbieter die x64-Technologie unterstützt und kann eine lange Referenzliste weltweiter Großunternehmen nachweisen.“ UGS und Novell arbeiten eng an einer belastbaren und vollständigen Implementierung der UGS-Software auf SUSE Linux Technologie zusammen.

„Wir freuen uns, dass UGS SUSE Linux Enterprise Server zur Plattform ihrer Open Source-Strategie bestimmt hat“, sagt Jeff Hawkins, Vice President of Product Management. „SUSE Linux Enterprise Server ist die richtige Wahl für High-performance Computing. Drei der fünf besten Supercomputer der Welt werden heute damit betrieben. Dieses Angebot ist besonders attraktiv für Kunden, die ihre vorhandenen UNIX-Workstations durch eine kostengünstige und hoch skalierbare Linux-Lösung auf Standard-PC-Hardware ersetzen wollen.“

Die funktonalen Vorteile umfassen:

• UNIX® Migration: Kunden können nun die Preis-Leistungsvorteile der neuen x64-Workstations und Server von AMD- und Intel vollständig ausnutzen.

• Höchste Leistung: 64-bit Anwendungen entsprechen den Speicheranforderungen, die Konstruktion und Management extrem großer und komplexer Modelle stellen und verkürzen damit die Zeit zur Marktreife in der Produktentwicklung.

• Abwärts-Kompatibilität: Kunden können die neuesten 64-bit Anwendungen auf dem gleichen Rechner zusammen mit 32-bit Anwendungen laufen lassen.

• Offene Standards: UGS PLM Open entspricht der `Linux Standard Base´, die von UGS als Mitglied der Free Standards Group unterstützt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ugs.com/products/nx.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Hinweis: UGS, Teamcenter, NX und Transforming the process of innovation sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von UGS Corp. und ihren Niederlassungen in den USA oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragene Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken gehören den jeweiligen Eigentümern.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its annual report on Form 10-K most recently filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or other-wise.

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops