null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Tauschrausch-Aktion“ bei Peugeot - Bis zu 5.000 Euro Prämie für Alt-Pkw bei Kauf eines neuen Peugeot

03.04.2006


03. April 2006

  • Peugeot-Aktion flankiert VDIK-Initiative "Pro saubere Luft"
  • Bei Euro1 und älter: Kostenlose Entsorgung des Gebraucht-Pkw
  • Sieben attraktive Löwen-Modelle sind prämienbegünstigt

Peugeot verhilft der Initiative "Pro Saubere Luft" des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK) zu frischem Wind. Diese Kampagne zielt darauf ab, eine Erneuerung des privaten Pkw-Bestands in Deutschland zu fördern und nach dem Verkauf neuer Fahrzeuge die zurückgenommenen kostenlos und fachgerecht zu entsorgen, wenn sie nach der Abgasnorm Euro1 oder älter eingestuft sind.


Im Rahmen seiner "Tauschrausch-Aktion" vom 1. bis 30. April 2006 macht Peugeot deshalb den Haltern solcher Altfahrzeuge ein besonders attraktives Angebot: Sie können ihren Pkw – gleich welcher Marke – kostenlos zur Entsorgung zurückgeben und profitieren genau wie die Besitzer jüngerer Gebrauchtwagen von deutlichen Preisvorteilen. So zahlt Peugeot für jeden Gebrauchten gleich welchen Alters mindestens 5.000 Euro, wenn sich ein Kunde im Gegenzug beispielsweise einen fabrikneuen 607 oder 807 kauft.

Aus alt mach neu: Lukrative Kundenvorteile ab 2.000 Euro aufwärts

Kunden, die während der "Tauschrausch-Aktion" von ihrem Gebrauchtwagen zu einem neuen 407 oder Partner-Pkw wechseln, profitieren beim Kauf von einem Kundenvorteil, der mindestens 4.000 Euro beträgt. Wer sich für einen neuen 307 entscheidet, spart mindestens 3.000 Euro, während beim Kauf eines 206 oder 1007 mindestens 2.000 Euro Eintauschprämie im Portemonnaie des Kunden verbleiben.

Weitere Informationen unter www.peugeot.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie