null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Heidelberg auf der IPEX: Prinect Workflow verbindet alle Prozesse

09.12.2005

Heidelberg präsentiert auf der kommenden IPEX sein Lösungsangebot auf über 5.100 Quadratmeter Ausstellungsfläche.


09. Dezember 2005

  • Kundenvorteile durch umfassende Integrationslösungen für Hard- und Software
  • Heidelberg Lösungsangebot auf über 5.100 Quadratmetern Ausstellungsfläche
  • Messemotto: "Connect to Success"

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) präsentiert auf der kommenden IPEX, die vom 4. bis 11. April 2006 in Birmingham, Großbritannien, stattfindet, ihr Lösungsangebot unter dem Motto "Connect to Success". Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 5.100 Quadratmetern stellt das Unternehmen dabei den Prinect Workflow in den Mittelpunkt aller Produktvorführungen.

Die Präsentationen finden abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen der Marktsegmente "Commercial Print Solutions", "Industrial Print Solutions" und "Packaging Solutions" statt. Letztere werden in einem gesonderten Lösungsansatz herausgehoben.

Bei allen gezeigten Lösungen steht der Integrationsgedanke über den Prinect Workflow im Mittelpunkt. Das Prinect Forum wird zentral in der Mitte des Messestandes positioniert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dort auf den Prinect Color Solutions, mit denen ein durchgehendes Farbmanagement, inklusive umfassender Qualitätskontrolle, von der Vorstufe bis in die Druckmaschine möglich wird.

Heidelberg erwartet rund 70.000 Messebesucher, davon mehr als 30 Prozent aus dem Ausland.

"Die IPEX ist mit weitem Abstand die wichtigste, internationale Branchenmesse im kommenden Jahr und Großbritannien zugleich einer unserer wichtigsten Märkte in Europa. Heidelberg nutzt diese Gelegenheit, um in der Halbzeit bis zur nächsten drupa 2008 seinen Kunden zahlreiche Neuerungen in Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung zu präsentieren. Dabei kommt der Integration aller Prozesse in Management und Produktion einer Druckerei eine zentrale Bedeutung in allen Präsentationen zu, weil sich hier derzeit der wirtschaftlich größte Kundennutzen realisieren lässt", erläutert Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg das Konzept des kommenden Messeauftritts.

Weitere Informationen unter www.heidelberg.com

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise