null

Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Toyota Yaris gewinnt Auto Trophy

06.12.2005


28. November 2005


Bester Import-Kleinwagen bei der Leserwahl der "Auto Zeitung"

Der neue Toyota Yaris erweist sich schon im Vorfeld seiner offiziellen Markteinführung am 14. Januar 2006 als echter Gewinnertyp. Die Leser der "Auto Zeitung" wählten den Yaris auf Anhieb zum Sieger bei der "Auto Trophy 2005". Den Preis für den besten Import-Kleinwagen nahm der Vize-Präsident der Toyota Deutschland GmbH, Markus Schrick, im Rahmen einer Galaveranstaltung im Berliner Meilenwerk von "Auto Zeitung"-Chefredakteur Volker Koerdt und Moderatorin Barbara Schöneberger entgegen.

Den Vertrauensvorschuss hat sich der Yaris mit einem exzellenten Crashtest-Ergebnis erworben. Das jüngste Toyota Modell glänzte in der Euro-NCAP-Analyse mit der Höchstwertung von fünf Sternen für hervorragende Insassen-Sicherheit. Dazu trug neben jeweils zwei Front-, Seiten- und Vorhangairbags auch der erstmals in diesem Segment verwendete, serienmäßige Knieairbag auf der Fahrerseite bei.

Der neue Toyota Yaris wird zum Marktstart zu einem Grundpreis von unter 11.000 Euro und mit wahlweise drei Motoren angeboten: einem 1,0-Liter VVT-i (51 kW/70 PS), einem 1,3-Liter VVT-i (64 kW/87 PS) und einem 1,4-Liter D-4D Diesel mit einer Leistung von 66 kW/90 PS.

Die "Auto Trophy" der Auto Zeitung wurde in diesem Jahr zum 18. Mal verliehen. An der Entscheidung beteiligten sich über 90.000 Leser. Zur Wahl standen insgesamt 325 Autos in 25 Kategorien.

Weitere Informatinen unter: www.toyota.de

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Labor für die Aufbautechnik von ultradünnen Mikrosystemen

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung